Nach zahlreichen Debatten und Diskussionen ist für die Menschen in Sachsen-Anhalt seit Ende letzter Woche klar, dass die elfte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt, bis zum neunten Mai verlängert wird. Neuerungen sind dabei kurz und knapp zusammengefasst. Für den Sport gibt es keine Änderungen. Das heißt das laut §8 der elften Verordnung Punkt 1.4) Trainingsbetrieb des organisierten, kontaktfreien Sports von Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Freien in Gruppen bis höchstens 20 Personen, einschließlich des Trainer und Punkt §8 1.5) Trainingsbetrieb des organisierten, kontaktfreien Sports von Erwachsenen im Freien in Kleingruppen bis höchstens fünf Personen, einschließlich des Trainers – stattfinden kann.