Absage der Jugend- und Seniorenmeisterschaften in der Halle vom DVV beschlossen | VVSA beendet Hallensaison 2020/2021

Saison 20 21 Jugend SeniorenDer Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat heute auf seiner digitalen Plattform bekannt gegeben, dass Die Deutschen Meisterschaften Halle 2021 der Jugend sowie der Seniorinnen und Senioren im Mai und Juni abgesagt werden. Das beschloss das DVV-Präsidium auf Empfehlung des Bundesspielwartes sowie des DVJ-Vorstandes.
Der DVJ-Vorstand hatte sich zum wiederholten Male beraten und jetzt endgültig beschlossen, die Deutschen Meisterschaften 2021 ersatzlos abzusagen. Die Pandemie-Entwicklung, sehr wahrscheinliche Lockdown-Verlängerungen und weiterhin geschlossene Hallen lassen eine gerechte und satzungsgemäße Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften nicht zu. Eine Verschiebung, beispielsweise in den Herbst, ist aufgrund von Terminkollisionen in der neuen Saison nicht möglich.
Diese Absage der Jugendmeisterschaften bedauern wir aus Verbandsseite besonders. So sehr die Argumente der DVJ zu beachten sind, verwundert uns doch der Zeitpunkt sowie die Art und Weise dieser Absage durch den Vorstand sehr. Unzählige Videokonferenzen mit Landestrainern und Landesverbandsvertretern sowie viele gemachte Vorschläge werden einfach vom Vorstand der DVJ, kurze Zeit nach Rundschreiben über den vermutlich jahrelangen Schaden am Jugendvolleyball, einfach weggewischt. Für das nächste Spieljahr sollte da ernsthafter versucht werden mit den Landesverbänden Lösungen, im Sinne der Kinder und Jugendlichen, zu finden.
Für die Senioren-Meisterschaften werden hingegen neue Termine im Herbst 2021 erarbeitet. In Abstimmung mit den Ausrichtern, den Landes- und Regionalspielwarten und dem Bundesspielwart werden nun neue Termine voraussichtlich zwischen Ende Oktober und Mitte November 2021 festgelegt und das Qualifikationsverfahren für diese Meisterschaften organisiert.
Auf Grund der aktuellen Entwicklungen Seitens des DVV und der anhaltenden pandemischen Situation hat der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt (VVSA) in einer erweiterten Vorstandrunde den Abbruch des Jugend- und Seniorenspielbetriebs für die Hallensaison 2020/2021 beschlossen. In den nun folgenden Vorstands- und Präsidiumssitzungen werden Perspektiven und Aktionen für einen Wiedereinstieg in den Outdoor-Volleyballsport für Frühjahr und Sommer erarbeitet. Ideen und Anregungen können gerne an die Geschäftsstelle herangetragen werden. Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt bedauert die Entscheidungen und dankt an dieser Stelle allen Mitgliedern, Spielern, Spielerinnen, Ehren-und Hauptämtern für ihre Unterstützung und ihr Verständnis. Bleibt gesund!