Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde, heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

29. Juli 2022: MDR Sachsen-Anhalt sucht wieder die „Sport-Asse von Morgen“
29. Juli 2022: Fair Play-Preis 2022 ausgeschrieben: Jung, sportlich, fair!
28. Juli 2022: Energiesparvorschläge nutzen, nicht Schwimmbäder schließen!
27. Juli 2022: Sachsen-Anhalt bei den Ruder-WM U19/U23 stark vertreten
26. Juli 2022: Ein Talent geht seinen Weg: Handballer Aaron Oels
25. Juli 2022: Landesleistungsstützpunkt 2023/24: Jetzt bewerben!
+++ Eilmeldung +++: Vereinspauschale 2022 an Sportvereine überwiesen

 

29. Juli 2022: MDR Sachsen-Anhalt sucht wieder die „Sport-Asse von Morgen“
Bereits zum vierten Mal sucht MDR Sachsen-Anhalt die „Sport-Asse von Morgen“. Auch im Herbst 2022 wollen „MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir“ und das Regionalmagazin „MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE“ wieder Woche für Woche junge Nachwuchssportlerinnen und -sportler aus unterschiedlichen Sportarten im Programm vorstellen unter denen dann die „Sport-Asse von Morgen“ gekürt werden. Ihr habt in eurem Sportverein oder Verband ein „Super-Talent“? Dann meldet euch jetzt bei MDR Sachsen-Anhalt. Die komplette Meldung findet ihr hier.

29. Juli 2022: Fair Play-Preis 2022 ausgeschrieben: Jung, sportlich, fair!
Die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) hat den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ ausgeschrieben. Auch 2022 sollen wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Jugendlichen zur Thematik Fair Play ausgezeichnet werden. Teilnehmen können jugendliche Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften im Alter von 12 bis 19 Jahren. Die Gewinner erhalten über Ihren Sportverein eine Fördersumme von bis zu 500 €. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2022. Die komplette Meldung findet ihr hier.

28. Juli 2022: Energiesparvorschläge nutzen, nicht Schwimmbäder schließen!
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Landessportbünde hatten bereits vor zwei Wochen davor gewarnt, in der Energiekrise die Fehler aus der Corona-Pandemie zu wiederholen und Schwimmbäder und weitere Sportstätten erneut zu schließen. Mit einem Positionspapier hatte sich der organisierte Sport an Politik und Institutionen gewandt und eigene Vorschläge zum Energiesparen veröffentlicht. Mit der Konkretisierung der Debatte über Energieeinsparpotentiale appelliert der organisierte Sport jetzt an die Kommunen, sich an Energiesparvorschläge von Bund und EU zu halten und keine Schwimm- und Sporthallen zu schließen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

27. Juli 2022: Sachsen-Anhalt bei den Ruder-WM U19/U23 stark vertreten
Die besten Nachwuchs-Ruderer*innen der Welt messen derzeit auf dem Lago di Varese ihre Kräfte bei den Weltmeisterschaften der U19 und U23. Auf dem 8,8 Kilometer langen und 4,5 Kilometer breiten See unweit der gleichnamigen 80 000-Einwohner-Stadt, die 55 Kilometer nördlich der Metropole Mailand liegt, werden parallel zwei Weltmeisterschaften ausgetragen. Vom 25. bis 30. Juli geht es für die U23 um die WM-Titel. Vom 27. bis 31. Juli kämpft die U19 um WM-Medaillen. Sachsen-Anhalts Ruderzentren Halle und Magdeburg sind bei den Titelkämpfen so stark vertreten wie seit Jahre nicht mehr. Die komplette Meldung findet ihr hier.

26. Juli 2022: Ein Talent geht seinen Weg: Handballer Aaron Oels
„Karate. Ich bin beim Karate!“, so lauteten die ersten Worte von Aaron Oels beim Handballtraining. Doch beginnen wir von vorn. Im Jahr 2019 durfte Aaron als "Sporttalent“ beim Handballsport reinschnuppern. Jedes Jahr sucht der Landessportbund Sachsen-Anhalt junge Talente für verschiedene olympische Sportarten, u.a. für Handball. Dazu absolvieren landesweit alle Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen einen sportmotorischen Test. Die besten von Ihnen starten bei den Sachsen-Anhalt-Spielen und erhalten eine Einladung in Talentgruppen. So kam es, dass Aaron ein Jahr lang beim Handballverein (HV) Wernigerode das Handballtraining kennenlernen konnte. Die komplette Meldung findet ihr hier.

25. Juli 2022: Landesleistungsstützpunkt 2023/24: Jetzt bewerben!
Landesleistungsstützpunkte (LSTP) sind Vereine, die vom Landesfachverband (LFV) benannt und durch den LSB Sachsen-Anhalt bestätigt und berufen werden. Sie haben die erforderlichen Anerkennungskriterien in den Jahren 2021 und 2022 erfüllt. Die berufenen Vereine bereiten sportlich talentierte Kinder und Jugendliche im Territorium unter der Richtlinienkompetenz des jeweiligen LFV auf eine leistungssportliche Entwicklung und Karriere in den jeweiligen Sportarten im Grundlagentraining vor. Die Vereinsbetreuung der Sportler*innen erfolgt durch sportartspezifisch lizenzierte Trainer*innen. Eine Beantragung der LSTP für den Zyklus 2023/2024 ist ab sofort bis zum 30. September 2022 möglich. Die komplette Meldung findet ihr hier.

+++ Eilmeldung +++: Vereinspauschale 2022 an Sportvereine überwiesen
Am heutigen 29. Juli wurde an alle Sportvereine des LSB Sachsen-Anhalt, die die Vereinspauschale im Rahmen ihrer Bestandserhebung zum Jahreswechsel beantragt hatten und eine gültige Gemeinnützigkeit besitzen, die Pauschalförderung 2022 überwiesen. Die Vereinspauschale ist eine wichtige Säule der Sportförderung in Sachsen-Anhalt. Detaillierte Zahlen folgen.

Das LSB-Team wünscht Ihnen ein schönes und erholsames Wochenende.