Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde, heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

3. Sportkongress: Anmeldeschluss bis zum 28. März verlängert
25. März 2022: Debatte zur Sportförderung im Landtag Sachsen-Anhalt
24. März 2022: LSB-Vorstand ruft zum Sportabzeichen auf
23. März 2022: German Volunteers: Hilfe bei der Suche nach Freiwilligen
21. März 2022: Corona-Update: Regelungen für den Sport bis 2. April
20. März 2022: Solidarität leben und Integration leisten!

 

3. Sportkongress: Anmeldeschluss bis zum 28. März verlängert
Für Kurzentschlossene gibt es an diesem Wochenende noch die Möglichkeit, sich für den 3. Sportkongress des LSB Sachsen-Anhalt anzumelden, der am 2. April auf dem Sportcampus der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg stattfindet. Die Anmeldefrist für den alle drei Jahre stattfindenden Kongress, bei dem Ihr unter dem Motto "Gemeinsam.Zukunft.Bewegen.“ zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Sportwissenschaft, Sportpädagogik und Sportpolitik die Zukunftsthemen des Sports in Sachsen-Anhalt diskutieren und gleichzeitig etwas für eure Lizenz-Verlängerung tun könnt, würde bis zum 28. März 2022 verlängert. Hier geht es direkt zur Anmeldung.

25. März 2022: Debatte zur Sportförderung im Landtag Sachsen-Anhalt
Das Auslaufen der Regelungen zur Eindämmung zur Corona-Pandemie steht kurz bevor. Für den 2. April sind weitrechende Lockerungen auch für den Vereinssport geplant. Genau der richtige Zeitpunkt für eine aktuelle Debatte zur Sportförderung in Sachsen-Anhalt. Initiiert von der FDP-Fraktion im Landtag und ihrem Fraktionsvorsitzenden Andreas Silbersack brachten am 25. März alle Landtagsfraktionen ihre Positionen zum Rolle des Sports und der Vereine in Zeiten der Pandemie zum Ausdruck und diktierten darüber, wie es perspektivisch mit der Sportförderung weitergehen soll. Die komplette Meldung findet ihr hier.

24. März 2022: LSB-Vorstand ruft zum Sportabzeichen auf
„Im Jahr 2021 haben wir uns warm gemacht und 2022 packen wir noch einen drauf“, so der Vorstandsvorsitzende des LSB Sachsen-Anhalt, Tobias Knoch. Bezogen auf den Fitnesszustand der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat er ein Ziel vor Augen: Zehn Prozent der Belegschaft mögen 2022 das Deutsche Sportabzeichen ablegen. Bei über 30 Sportabzeichen-Treffs und zahlreichen im ganzen Bundesland geplanten Sportabzeichen-Veranstaltungen sollte für Jede*n ein passender Termin dabei sein. „Wir rufen an dieser Stelle nicht nur unsere Mitarbeitenden sondern auch alle aktiven Sportlerinnen und Sportler sowie alle Interessierten auf: Macht gemeinsam mit uns das Deutsche Sportabzeichen!“ Die komplette Meldung findet ihr hier.

23. März 2022: German Volunteers: Hilfe bei der Suche nach Freiwilligen
Egal ob Olympische Spiele, Deutsche Meisterschaften oder Special Olympics: Ohne ehrenamtliche Helfer*innen kann heute kein Veranstalter ein sportliches Großevent auf die Beine stellen. Ihr kennt das Problem? Ab sofort gibt es mit der Online-Plattform German Volunteers eine zusätzliche Möglichkeit, fleißige Helferinnen und Helfer für Eure Sportveranstaltung zu gewinnen! Die komplette Meldung findet ihr hier.

21. März 2022: Corona-Update: Regelungen für den Sport bis 2. April
Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt hat am 19. März auf der Grundlage des geänderten Infektionsschutzgesetzes des Bundes die grundlegenden Corona-Schutzmaßnahmen bis einschließlich 2. April 2022 verlängert. Die wesentlichste Änderung für den Sport in Sachsen-Anhalt ist der Wegfall der zulässigen Personenobergrenzen bei Training, Wettkämpfen und sportlichen Großveranstaltungen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

20. März 2022: Solidarität leben und Integration leisten!
In einer „Ingelheimer Erklärung“ positionierten sich die Mitglieder der Konferenz der Landessportbünde am 18. März 2022 in Ingelheim (Rheinland-Pfalz) zum Angriff Russland auf die Ukraine und formulierten, wie sie ihren solidarischen Teil zur Unterstützung beitragen wollen. Die komplette Meldung findet ihr hier.