Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde, heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

18. März 2022: Sportvereine in Sachsen-Anhalt unterstützen Ukraine
18. März 2022: Vom Stubenhocker zum Hockstrecksprung
18. März 2022: E-Sports - Chance für Vereine?
17. März 2022: LOTTO Sachsen-Anhalt fördert den Sport mit 481.000 Euro
17. März 2022: 3. Sportkongress: Der digitale Startschuss ist erfolgt!
16. März 2022: Mit neuem Trailer durch Deutschland und Europa
15. März 2022: Wegweiser für Vereine kostenfrei bestellbar
14. März 2022: Förderprogramme für gemeinnützige Sportvereine nutzen

 

18. März 2022: Sportvereine in Sachsen-Anhalt unterstützen Ukraine
Seit mehr als drei Wochen führt Russland Krieg gegen die Ukraine. Die zutiefst zu verurteilende Invasion hat unsagbare Folgen. Viele Tote und Verletzte sind zu beklagen, ganze Städte liegen in Schutt und Asche. Während die Politik bemüht ist, dem kriegerischen Treiben der Russen mit Sanktionen und Diplomatie ein Ende zu setzen, versuchen die großen Hilfsorganisationen und viele private Initiativen das menschliche Leid der ukrainischen Bevölkerung mit Spenden und Hilfsaktionen zu lindern. Auch Sportlerinnen und Sportler aus Sachsen-Anhalt sowie zahlreiche Sportvereine des Landes engagieren sich für ukrainische Flüchtlinge. Die komplette Meldung findet ihr hier.

+++ Aktuell: Steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten +++
Wie das Bundesministerium der Finanzen am 17. März 2022 informiert gelten für Maßnahmen wie z.B. Spendenaktionen und Sponsoring, Schenkungen oder vorübergehenden Unterbringungsleistungen, die vom 24. Februar 2022 bis zum 31. Dezember 2022 durchgeführt werden, vereinfachte steuerliche Regelungen. Für Rückfragen dazu steht Euch Finanzvorstand Ines Kramer unter Tel. 0345/52 79 205 oder Mail kramer@lsb-sachsen-anhalt.de zur Verfügung.

18. März 2022: Vom Stubenhocker zum Hockstrecksprung
Klettern, rennen, toben – Eltern werden dieses Angebot loben! Im April 2022 startet der SV Halle Kindersport-Kurse in altersgerechten Kleingruppen. Nach den vom Land avisierten Corona-Lockerungen für den Sport sollen die Kids beim SV Halle körperlich so richtig „Dampf“ ablassen können. Und das im positiven Sinne. Ab 4. April bietet der SV Halle montags, mittwochs und freitags Sportkurse für Kinder von vier bis 14 Jahren in altersgerechten Klein-Gruppen an und startet damit eine große Bewegungsoffensive. Die komplette Meldung findet ihr hier.

18. März 2022: E-Sports - Chance für Vereine?
E-Sports und Gaming gehören zum Lebensalltag vieler Kinder und Jugendlicher. Für Sportvereine als Freizeitpartner kann E-Sport eine gute Ergänzung des Angebotsspektrums sein. Am 26. März 2022 bietet die Sportjugend Sachsen-Anhalt einen Tagesworkshop in Magdeburg zu dem hochaktuellen Thema E-Sport an. Es gibt noch freie Plätze! Die komplette Meldung findet ihr hier.

17. März 2022: LOTTO Sachsen-Anhalt fördert den Sport mit 481.000 Euro
Der Lotto-Aufsichtsrat hat am 17. März insgesamt 1,656 Millionen Euro Lotteriefördermittel für 38 Vorhaben vergeben. Von den Fördermitteln geht etwa ein Drittel (481.000 Euro) an den Sport. Mit dem Internationalen Anhalt-Meeting in der Leichtathletik in Dessau, den Halleschen Werfertagen, den 31. Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde sowie dem Junior European Cup im Orientierungslauf, beides ausgerichtet in Magdeburg, erhalten vier hochrangige Sportevents Unterstützung durch Lotto Sachsen-Anhalt. Über einen Sammelantrag des Landessportbundes gibt es für 67 Sportvereine neue Trainingsgeräte. Die komplette Meldung findet ihr hier.

17. März 2022: 3. Sportkongress: Der digitale Startschuss ist erfolgt!
Die Präsidentin des LSB Sachsen-Anhalt, Silke-Renk-Lange, und der Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Prof. Jens Strackeljan, haben am 16. März 2022 den Startschuss für den 3. Sportkongress des LSB Sachsen-Anhalt gegeben. Mit der digitalen Veranstaltung auf dem LSB-Sportcampus begannen die Online-Seminarwochen, die dem eigentlichen Sportkongress am 2. April in Magdeburg vorangehen. „Wir wollen unseren Vereinen und Verbänden neue Impulse für die Sportarbeit geben! Wir wollen ihnen Perspektiven aufzeigen!“ so Silke Renk-Lange zum Anliegen des Kongresses, für den man sich weiterhin anmelden kann. Die komplette Meldung findet ihr hier.

16. März 2022: Mit neuem Trailer durch Deutschland und Europa
Die Para Kanuten des SV Halle um Trainerin Ognyana Dusheva freuen sich über einen neuen Bootstrailer. So ist der sichere Transport der Boote der aktuell fünf Athlet*innen des Trainingsgruppe technisch bestens gewährleistet und Potential für Nachwuchs geschaffen. Die Anschaffung wurde durch einen für Para Kanu zweckgebundenen Fördervertrag zwischen dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e. V. (BSSA) und dem BG Klinikum Bergmannstrost Halle sowie eine Zuwendung des Vereins zur Förderung des Behinderten- und Rehabilitationssports in Sachsen-Anhalt möglich. Die komplette Meldung findet ihr hier.

15. März 2022: Wegweiser für Vereine kostenfrei bestellbar
Mit dem Wegweiser für Vereine im Breiten- und Gesundheitssport steht ab sofort eine Handreichung zur Unterstützung der alltäglichen Vereinsarbeit zu Verfügung. Inhaltlich behandelt werden Themen wie die Gewinnung und Bindung von Ehrenamtlichen, Motive sportlicher Aktivität, Förder- und Ehrungsmöglichkeiten im Landesportbund und viele weitere. Die Broschüre bietet einen Rundumblick auf die Handlungsfelder eines Sportvereines und kann ein Anstoß zur Weiterentwicklung sein. Der Wegweiser steht digital zur Verfügung und kann kostenlos als gedrucktes Exemplar bestellt werden. Die komplette Meldung findet ihr hier.

14. März 2022: Förderprogramme für gemeinnützige Sportvereine nutzen
Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hält im Jahr 2022 zahlreiche Unterstützungsangebote und Förderprogramme bereit, die auch gemeinnützige Sportvereine nutzen können. Neben dem Ausbau der Beratungs- und Serviceangebote starten in den kommenden Wochen die Bewerbungen für das Mikroförderprogramm sowie ein Interessensbekundungsverfahren für die Programme „100xDigital“ und „Engagiertes Land“. Das Förderprogramm „ZukunftsMUT“ im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona“ der Bundesregierung wird weiter fortgeführt. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Das LSB-Team wünscht Ihnen ein sonniges und erholsames Wochenende.