Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

30. Oktober 2020: Geänderte Landesverordnung: Amateursport steht erneut still!
Die rasant steigenden Infektionszahlen habe es erahnen lassen. Was die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten bereits am Mittwochabend vereinbarte, hat am heutigen 30. Oktober auch die Landesregierung Sachsen-Anhalt in Form der geänderten 8. Landesverordnung zu Eindämmung des Corona-Virus bestätigt. Für den Freizeit- und Breitensportsport in Sachsen-Anhalt heißt das im Klartext: alle Sportanlagen müssen erneut schließen! Sonderregelungen konnten in Gesprächen mit der Landesregierung für den Leistungssport von Kaderathleten und den Rehabilitationssport erzielt werden. An dieser Stelle wie gewohnt eine Zusammenfassung der Auswirkungen der geänderten 8. Landesverordnung auf den Sport. Die komplette Meldung findet ihr hier.

29. Oktober 2020: Digital-Camp 2020: Digitale Kompetenz für Ehrenamtliche
Sport in Zeiten der Corona-Pandemie stellt ehrenamtliche Vereinsvorstände vor völlig neue Herausforderungen. Es gilt Mitgliederversammlungen online zu organisieren, die Mitglieder mit digitalen Sportangeboten bei der Stange zu halten und Sportevents in den virtuellen Raum zu verlegen. Da kommt ein Veranstaltungsformat gerade zur rechten Zeit. Vom 10. November bis zum 10. Dezember 2020 richtet die Haus des Stiftens gGmbH das Digital-Camp 2020 mit zehn kostenfreien Online-Seminaren aus, um die digitalen Kompetenz für Ehrenamtliche zu erweitern. Die komplette Meldung findet ihr hier.

28. Oktober 2020: Neun Vereine erhalten Sportplakette des Bundespräsidenten
In unsicheren Zeiten wie diesen ist Traditionspflege besonders wichtig! Am 26. Oktober zeichneten die Präsidentin des Landtages von Sachsen-Anhalt, Gabriele Brakebusch, die Präsidentin des LSB-Sachsen-Anhalt, Silke Renk-Lange, und Sportminister Holger Stahlknecht insgesamt neun Sportvereine aus Sachsen-Anhalt anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens für langjährige Verdienste zur Pflege und Entwicklung des Sports in Sachsen-Anhalt mit der Sportplakette des Bundespräsidenten aus. Die komplette Meldung findet ihr hier.

27. Oktober 2020: Analoge Veranstaltungen der Sportjugend abgesagt
Während im Sommer bis in den Herbst hinein noch zahlreiche Veranstaltungen stattfinden konnten, hat sich die Lage in den letzten Wochen und Tagen erheblich verändert. Am 26.10.2020 hat die Sportjugend Sachsen-Anhalt entschieden, die anstehenden Veranstaltungen „Dance all Styles“, „Lieder und Musik für alle“ und „Gesund und fit“ aufgrund der aktuellen Lage nicht in Präsenz durchzuführen. Für diese Angebote konnte keine sinnvolle digitale Alternative gefunden werden, weshalb diese Lehrgänge leider ersatzlos ausfallen müssen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

26. Oktober 2020: Michael Leyendecker ist neuer dsj-Vorsitzender
Die Vollversammlung der Deutschen Sportjugend (dsj) ist am 24. Oktober 2020 erstmals digital durchgeführt worden. Im Mittelpunkt der viereinhalbstündigen Veranstaltung stand die Neuwahl des Vorstandes. Als Nachfolger von Jan Holze, der auf Grund seiner neuen Tätigkeit als hauptamtlicher Vorstand der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt nicht mehr für das Amt kandidierte, wurde Michael Leyendecker zum Vorsitzenden gewählt. Mit Henrietta Weinberg aus Halle ist auch wieder eine Sachsen-Anhalterin im Vorstand der Sportjugend vertreten. Die komplette Meldung findet ihr hier.

25. Oktober 2020: MTV Stuttgart feiert in Magdeburg die Deutsche Meisterschaft
Am 24. Oktober war die Landeshauptstadt Magdeburg Gastgeber für die Finalrunde der besten deutschen Teams im Blindenfußball. Im Finale auf dem Magdeburger Domplatz standen sich der MTV Stuttgart und der FC St. Pauli gegenüber. Am Ende eines spannenden Endspiels konnten die Schwaben über ihren 7. Meistertitel in der inklusiven Sportart feiern. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Umfrage von Special Olympics Deutschland
Im Rahmen des Projektes „Wir gehören dazu – Menschen mit geistiger Behinderung im Sportverein“ von Special Olympics Deutschland (SOD), gefördert durch die Aktion Mensch Stiftung, sollen Sportvereine für Menschen mit geistiger Behinderung stärker geöffnet werden. Projektbegleitend findet eine wissenschaftliche Evaluation durch das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS) statt. Wir bitten Sie an der Online-Befragung teilzunehmen und es in ihre Netzwerke zu streuen, um für SOD ein besseres Bild über den aktuellen Stand, das Meinungsbild und das Potenzial in den Vereinen zum Thema Inklusion darzustellen. Der Online-Fragebogen wird bis zum 22. November 2020, 23:59 Uhr aktiviert sein. Im weiteren Projektverlauf bis 2024 wird es jeweils im 4. Quartal pro Jahr bis zum Projektabschluss eine Online-Befragung geben, damit die Entwicklung verfolgt werden kann. Hier geht’s zur Online-Befragung.

Das LSB-Team wünscht ein schönes Wochenende und bitte bleiben Sie gesund!