Olympia 2024 und 2028 im Blick – Trainingsauftakt mit neuen Gesichtern in Hamburg

Am 19. Oktober fällt am zentralen Beach-Volleyball Bundesstützpunkt des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) in Hamburg der Startschuss für die Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2024 sowie 2028. Unter der sportlichen Leitung von Head of Beach-Volleyball Jürgen Wagner geht es mit vier neuen Spieler*innen in die Zukunft des deutschen Beach-Volleyballs. Cinja Tillmann bildet neues Duo mit Svenja Müller und Pfretzschner/Sowa: Von Berlin nach Hamburg. Der komplette Artikel findet sich hier.