DVV und VBL beschließen Änderung der Pokal-Spielordnung für die Saison 2020/21

In Anbetracht der weiterhin unsicheren Situation rund um die gesellschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie haben der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) und die Volleyball Bundesliga (VBL) eine Änderung der Spielordnung für den DVV-Pokal in der Saison 2020/21 beschlossen. In der Saison 2020/21 werden nur die Mannschaften der 1. Bundesliga der Frauen und Männer am DVV-Pokal teilnehmen. Die Teilnahme von Teams unterhalb der 1. Bundesliga wird für eine Saison ausgesetzt. Zudem wird der Spielmodus für die Pokalhauptrunde angepasst. Der vollständige Artikel findet sich hier