„Voll(ey) talentiert – Road to Olympia“ zu Gast beim Burger VC 99

NEU Übergabe BurgVon Magdeburg über Halle ging es in der vergangenen Woche auch zum Talente-Stützpunkt nach Burg. Projektleiter und Landestrainer Matthias Waldschik wurde dabei herzlichst beim Burger VC 99 begrüßt. Jugendwart Rolf Gädke selbst nutzte den Besuch, um den eigenen Sponsoren die Jugendarbeit näher zu bringen und die Kooperation mit dem Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt als Talente-Stützpunkt in den Fokus zu setzen. Versammelt waren dabei neben den Jugendlichen aus der U18 und U20 natürlich auch die kleinsten Spieler und Spielerinnen aus den Volleyball-AG´s und den vereinseigenen U11-U14 Teams, die die Zukunft des Vereins mitbestimmen sollen.
Dass der Burger VC 99 seit Jahren eine ambitionierte Jugendarbeit leistet, wird deutlich, wenn man sich nicht nur die Ergebnisse bei Landesmeisterschaften ansieht, sondern auch mit Blick auf die VVSA-Landesauswahlen. So waren beispielsweise Jamie Katillus (Auswahlspielerin des Jahrgangs 2002/2003 weiblich) und Jan Seeger (Auswahlspieler des Jahrgangs 2003/2004 männlich) bei der Übergabe diverser Trainingsmaterialien, darunter Springseile, Therabänder sowie andere Kleingeräte und Bälle, die das Training bereichern werden, dabei. Bei Talente sind neben den Einsätzen bei den Jugendmeisterschaften bereits im Erwachsenenbereich auf dem Parkett. Dabei spielt Jan nicht nur im Heimatverein in der Sparkassen-Landesoberliga, sondern auch beim USC Magdeburg in der Regionalliga Nordost. Auch Jamie nutzte die Gunst der Stunde und wechselte zum USC Magdeburg in die Regionalliga Nordost und fungiert dort bereits als Stammspielerin.
Die Talenteschmiede Burger VC 99 hat darüber hinaus mit Charlotte Prestel (Auswahlspielerin des Jahrgangs 2004/2005), Arne Brendel, Ole Muff und Etienne Eid (alle Auswahlspieler des Jahrgangs 2005/2006) noch vier weitere Spieler/-in, die in Sachen Volleyball noch lange nicht fertig sind. Um das Projekt „Voll(ey) talentiert – Road to Olympia“ weiterhin in den Fokus der allgemeinen Öffentlichkeit zu bringen ist zudem ein Projekttag in Burg an der Grundschule Burg Süd für das Jahr 2020 geplant.