Unter Anweisung der wissenschaftlichen Leiterin Frau Professor Dr. Knisel (Bereich Institut für Sportwissenschaft, Fakultät der Humanwissenschaften, Otto-von Guericke Universität Magdeburg, www.spw.ovgu.de) wird das Projekt im Rahmen einer Veranstaltung durchgeführt. Die Projektbetreuung obliegt Christian Ihle, Sportstudent und Spieler der ersten Herren des USC Magdeburg, Abteilung Volleyball. Zusammen mit fünf weiteren Studenten aus Deutschland, Nepal, Japan und Südkorea werden Trainingseinheiten besucht und das Zusammenspiel zwischen Trainer und Spieler analysiert. Die Idee, die hinter dem Projekt steht ist, dass Trainer und Übungsleiter bei Ihrer Tätigkeit in den Trainingsgruppen begleitet werden und Sie zu coachen.
Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt nutzt ebenfalls die Gelegenheit. Die Studenten sind dabei zu Gast in der Sportschule Magdeburg und Coachen den Landestrainer selbst. Das Projekt ist auf fünf bis sechs Wochen angelegt.
Die Ergebnisse werden in Form einer „öffentlichen“ Projektpräsentationen (Ende 15.01.2020) durchgeführt. Die Veranstaltung wird für alle interessierten Trainer des Landes ausgeschrieben. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung wird als Fortbildung zur Verlängerung der Trainer-Lizenz anerkannt.