Trainerfort- und Weiterbildung

Durch die momentane Umstrukturierung in Sachen Traineraus- und Weiterbildung in der Kombination mit „Volley Passion“ und die damit verbundene Prüfung auf Umsetzbarkeit in den jeweiligen Landesverbänden und darüber hinaus, hat auch Auswirkungen auf den VVSA. Da der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt regelmäßig Fort- und Weiterbildungen anbietet, gibt es nun neben den kombinierten Möglichkeiten mit den VVSA-Kaderlehrgängen auch andere Varianten die eine Lizenzverlängerung realisieren können.

Variante 1: Trainer nutzen die ausgeschriebenen Weiterbildungstermine, die Moment allerdings nur auf Anfrage (mindestens fünf Teilnehmer) oder in Verbindung mit Kaderlehrgängen stattfinden.

Variante 2: Trainer können ab sofort Hospitationen bei lizensierten A oder B-Trainern an den Leistungsstützpunkten im Land Sachsen-Anhalt durchführen.

Variante 3: Trainer können ab sofort Hospitationen bei aktuellen VVSA-Stützpunkttrainings-
Zeiten durchführen.

Variante 4: Trainer erhalten die Möglichkeit unterrichtsbegleitend an der Sportschule in Magdeburg ihre Lizenzen zu verlängern.

Bei allen vier Varianten gilt natürlich, dass eine Anmeldung über den Landes-Lehrwart erfolgt. Weitere Informationen, wie Ort, Gebühren, Termine, etc. zu den jeweiligen Möglichkeiten sind beim Lehrwart (lehrwart@vvsa-volleyball.de) zu erfragen. Die Anmeldung und Lizenzvergabe/-verlängerung erfolgt dann ausschließlich über die Geschäftsstelle des VVSA sowie über den Lehrwart.