Die Weiterbildung fand im Rahmen/parallel zum VVSA- Pokalfinale 2017 in Magdeburg statt. Trotz des kurzfristigen Termins nutzen 13 Teilnehmer aus ganz Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, sich zum Thema „Spielstruktur-Analyse“ weiterzubilden. Die Pokal-Finalansetzungen boten dafür die passende Gelegenheit: die höchsten Spielklassen in Sachsen-Anhalt im Herren (2. Bundesliga) sowie bei den Damen (Regionalliga) wurden unter den vorher „geschulten“ Weiterbildungsteilnehmer beobachtet und in den wesentlichen Strukturelementen des „Volleyball-Spiels“ analysiert. Die gewonnen Daten und die Auswertung derselben sollen den Trainern in Sachsen-Anhalt weitergereicht werden und als eine Grundlage für die Ausbildung junger Volleyball-Talente in Sachsen-Anhalt dienen.
Alle Teilnehmer haben die Weiterbildung letztendlich erfolgreich und erkenntnisreich abgeschlossen. Fazit: „trotz des kurzfristigen Termins und der Komplexität des Themas war es ein Super-eifriges, wissbegieriges und sehr gewissenhaftes Team“ – eine gelungene Weiterbildung.
Natürlich nicht ohne anschließende Diskussionen und Vorschläge für Themen für weitere Weiterbildungen. Diese wurden dankend vom Lehrwart aufgenommen und werden gern für folgende Weiterbildungen berücksichtigt: „Zukünftig soll immer mehr der Fokus auf Themen gelegt werden, die den Vereinstrainer unter den „Nägeln“ brennen, um damit gezielt die Trainerarbeit in den Vereinen und Stützpunkten zu unterstützen und stets auf den aktuellen nationalen Stand zu bringen.“

TN stellvertretend für Vereine:
Böttcher, Laura (MSV 90 e.V.), Ceglarek, Frank (Dessau Volleys), Dreßler, Steven (SV Pädagogik Schönebeck), Herold, Steffi (VV 84 Kleinpaschleben), Rausch, Bernd (VV 84 Kleinpaschleben), Rausch, Heidrun (VV 84 Kleinpaschleben), Rösler, Renate (Dessauer VC 91), Schipke, Thomas (Magdeburger LV Einheit), Schlehf, Jessica (Magdeburger LV Einheit), Schmidt, Karl-Heinz (TSV Leuna), Toelk, Michael (VC 97 Staßfurt), Wirbel, Ralf (SV Pädagogik Schönebeck), Zieglarski, Mario (Dessau Volleys)

Neu wird sein, das die meisten Weiterbildungen im Rahmen von Landes-Auswahl-Lehrgängen stattfinden werden:
- 29.4./30.4.: Bitterfeld: Wettkampfspezifisches Training der Komplexe K0, K1 und K2 (Vorbereitung Bundespokal)
- 6.5.: Halle: Talentsichtung
- 19.-21.5.: Naumburg: Unmittelbare Wettkampfvorbereitung (Vorbereitung Bundespokal)
- 23.-25.6.: Magdeburg: Beach-Volleyball: Spielkonzept und Training der Komplexe (Vorbereitung Bundespokal Beach)
- 1.-3.9.: Naumburg: Theorie des (Volleyball)-Trainings - Jahresplanung und Periodisierung (Vorbereitung Bundespokal)
- 9.-11.10.: Spielsysteme / Mannschaftstaktik – methodische Trainingsreihen (Vorbereitung Bundespokal)
- 24.-26.11.: Theorie und Praxis der Leistungsüberprüfung im Volleyball / Athletiktraining im Jugendbereich
- 21.-22.12.: Theorie und Praxis Spielanalyse / Konsequenzen für die Trainingsplanung

Auf Anfrage können Themen auch getauscht, ausgetauscht bzw. wie erwähnt ergänzt werden. Bitte per mail an: Matthias.Waldschik@vvsa-volleyball.de