Am Samstag, 26.11.2016, findet der XIII. Verbandstag des Volleyball-Verbandes Sachsen-Anhalt inkl. Wahlen im Hotel „Stadt Güsten“ statt. Neben den angemeldeten Delegierten (Termin war 28.10.2016) können wir auch Ehrengäste aus der Politik und des Sports begrüßen. Auf der Tagesordnung stehen neben einem kurzen Rückblick auf 26 Jahre VVSA, die Pokalauslosung 3. Runde, der Bericht des Präsidenten u. a. auch der Antrag auf eine Beitragserhöhung der Mitgliedbeiträge ab 2017.
Neben dem Verbandstag geht es auch sportlich am Wochenende zu. In der 2. Volleyball Bundesliga ist der VC Bitterfeld-Wolfen am Samstag ab 19 Uhr zu Gast beim TVA Hürth. In der Dritten Liga Nord gastieren die 1. Herren des USC Magdeburg ebenfalls am Samstag ab 20 Uhr bei den KMTV Eagles. Mit dem Tabellenführer, TSV Tempelhof/Mariendorf, bekommen es die Damen des USC Magdeburg am Samstag in der Regionalliga Nordost zu tun (Anpfiff 19 Uhr). Der SV Braunsbedra spielt hingegen am Sonntag vor heimischer Kulisse gegen den USV Potsdam (15 Uhr). Bei den Herren finden am Samstag gleich zwei Begegnungen statt. Zum einen ist der MTV Wittenberg I zu Gast bei der SG Prieros / KWh (18 Uhr) und zum anderen findet bei der Bundesligareserve vom Chemie Volley Mitteldeutschland dass Sachsen-Anhalt-Derby gegen die SSV 80 Gardelegen statt (12 Uhr).
Ebenfalls im Spielbetrieb sind die Damen und Herren in der Sparkassen-Landesoberliga, die Damen in der Landesliga Nord, die Herren in der Landesliga Süd sowie die Damen und Herren in den Landesklassen. Alle ausführlichen Ansetzungen finden sich unter: https://www.vvsa-volleyball.de/halle/ergebnisse