Bild MDDer Volleyballverband Sachsen-Anhalt e.V. lädt am 26. Mai 2016 gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern Rotary Club Magdeburg, Investitionsbank Sachsen-Anhalt und Stadtsparkasse Magdeburg zu einem integrativen Sport- und Begegnungstag für Kinder und Jugendliche ein. Ort des Geschehens ist das Strandbad am Barleber See mit seinen Beachvolleyplätzen. Damit gibt der Verband den Startschuss für weitere Aktionstage zur Integration von jungen Flüchtlingen im Rahmen des Projekts "Volley-Kids - Welcome!", das von der Integrationsbeauftragten des Landes Sachsen-Anhalt gefördert wird.
Unter dem Motto: Volley-Kids Welcome! lernen die geflüchteten Kinder und Jugendlichen an diesem Tag die Sportart Beachvolleyball kennen. Gleichzeitig treffen sie auf eine Vielzahl deutscher Kinder, mit denen sie den Tag gemeinsam verbringen. Erwartet werden neben Kindern und Jugendlichen von Schulen aus Burg, Wolmirstedt, Schönebeck, Aschersleben und Magdeburg auch viele Flüchtlingskinder aus der Landeshauptstadt. Insgesamt ist mit deutlich mehr als 100 Teilnehmern zu rechnen.
Projektleiter Felix Süssig plant ein Angebot, das dazu beitragen soll, dass die Kinder gemeinsam sportlich aktiv werden und sich kennenlernen: "Der Volleyballsport verbindet, Grenzen spielen keine Rolle. Integration ist möglich." Konkret durchgeführt werden unter anderem Stations- und Staffelspiele. Alle Teilnehmer erhalten für ihr Engagement kleine Preise. Auch ein Mittagsimbiss ist vorgesehen. Bei hoffentlich bestem Wetter steht somit einem unvergesslichen Tag mit Spiel und Spaß nichts im Wege.
Albrecht Steinhäuser, Präsident des Rotary Clubs Magdeburg, Manfred Maas, Sprecher der Geschäftsleitung der Investitionsbank Sachsen-Anhalt und Mathias Geraldy, Pressesprecher der Stadtsparkasse Magdeburg betonen, dass sie die Aktion des Volleyball-Verbandes gern unterstützen: "Integration liegt uns am Herzen. Der Sport spielt dabei eine wichtige Rolle. Das Volleyball-Projekt ist gelebte Willkommenskultur und einer von vielen Bausteinen auf dem Weg zu gelungener und dauerhafter Integration."