Vom 10. Juli bis zum 12. Juli fanden im Beachcenter Barby unter Leitung des SV Pädagogik Schönebecks die Landesmeisterschaften Beach-Jugend 2020 statt. Mit knapp 190 Teilnehmern in insgesamt fünf Altersklassen pro Geschlecht - eine der größten Landesmeisterschaften.

Die Platzierungen:
U15 weiblich
1. Platz: Teichelmann /Franzen (VC Bitterfeld-Wolfen)
2. Platz: Lüttich / Brand (VC Bitterfeld-Wolfen)
3. Platz: Schallehn / Gerstner (SV Pädagogik Schönebeck)

U15 männlich
1. Platz: Otto / Kossack (USV Halle/ USC Magdeburg)
2. Platz: Eid / Muff (Burger VC 99)
3. Platz: Eiffler / Hünniger (SGC Zeitz)

U16 weiblich
1. Platz: Busch / Fickenwirth (USV Halle / Blankenburger VF)
2. Platz: Seidel / Buchheister (USV Halle)
3. Platz: Eilert / Lohse (SV Pädagogik Schönebeck / Blankenburger BVF)

U16 männlich
1. Platz: Wagner / Kriese (USC Magdeburg/ Dessau Volleys)
2. Platz: Schmiedl / Philipp (CV Mitteldeutschland)
3. Platz: Oppenhorst / Mühlmann (USV Halle)

U17 weiblich
1. Platz: Hiemer / Schmidt (USV Halle)
2. Platz: Schneider / Klaafs (VC Bitterfeld-Wolfen)
3. Platz: Prestel / Höllger (SV Pädagogik Schönebeck / USC Magdeburg)

U17 männlich
1. Platz: Seeger / Müller (CV Mitteldeutschland / Dessau Volleys)
2. Platz: Werner / Gnoth (CV Mitteldeutschland / Dessau Volleys)
3. Platz: Schleif / Bartsch (USC Magdeburg/ WSG Reform Magdeburg)

U18 weiblich
1. Platz: Schmidt / Meyer (USV Halle)
2. Platz: Prestel / Höllger (SV Pädagogik Schönebeck / USC Magdeburg)
3. Platz: Scharlach / Müller (SGC Zeitz)

U18 männlich
1. Platz: Weckebrod / Neef (CV Mitteldeutschland)
2. Platz: Seeger / Müller (CV Mitteldeutschland / Dessau Volleys)
3. Platz: Werner / Gnoth (CV Mitteldeutschland / Dessau Volleys)

U19 weiblich
1. Platz: Meyer, P. / Geistlinger (USV Halle)
2. Platz: Vetter / Kolbe, Lu (VC 97 Staßfurt)
3. Platz: Katillus / Neumann (SV Pädagogik Schönebeck)

U19 männlich
1. Platz: Drebenstedt / Neef (USC Magdeburg / CV Mitteldeutschland)
2. Platz: Meyer / Grüger P. (USC Magdeburg/ CV Mitteldeutschland)
3. Platz: Hermann / Horn (Dessau Volleys)

mibragsparkasse rot auf weißWir gratulieren allen Landesmeistern/-innen und drücken, sofern gespielt werden kann, für die Deutschen Beachmeisterschaften die Daumen. Großer Dank geht an dieser Stelle an unsere langjährigen Partner, MIBRAG und Sparkasse, sowie an den Ausrichter SV Pädagogik Schönebeck und allen ehrenamtlichen Helfern/-innen. Danke, dass wir vor Ort sein durften. Das nächste Großevent wurde heute dann auch noch bestätigt - vom 07. bis 09. August 2020 finden im Beachcenter Barby die Deutschen Beachmeisterschaften U18 statt.

Beach LM JugendAm kommenden Wochenende geht es für die Beach-Jugend in Sachsen-Anhalt um den Titel Landesmeister/in 2020. Da wir alle auf Grund der aktuellen Situation mit neuen Begebenheiten konfrontiert werden, sind nachstehend einige Informationen sowie Fragen und Antworten zusammengefasst.

Wo finden die LM Beach-Jugend 2020 statt?
SVP Beachcenter, Pömmelter Str. 44, 39249 Barby (Elbe)

Welche Altersklasse spielt wann?
Fr., 10.07.: U17 LM, Technical Meeting 16:30 Uhr, Spielstart 17:00 Uhr, Ende ca. 20:30 Uhr
Sa., 11.07.: U15 LM, Technical Meeting 9:00 Uhr, Spielstart 9:30 Uhr, Ende ca. 14:30 Uhr
Sa., 11.07.: U18 LM, Technical Meeting 13:30 Uhr, Spielstart 14:30 Uhr, Ende ca. 18:30 Uhr
So., 12.07.: U16 LM, Technical Meeting 9:00 Uhr, Spielstart 9:30 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr
So., 12.07.: U19 LM, Technical Meeting 13:00 Uhr, Spielstart 14:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr

Was ist das Technical Meeting (TM)?
Beim TM werden alle Informationen für die jeweilige Altersklasse besprochen. Für alle Spieler/-innen gilt es am TM teilzunehmen! Wer nicht pünktlich zum TM erscheint, darf auch keine Landesmeisterschaften spielen.

In welcher Altersklasse bin ich gemeldet?
Die Meldelisten sind an die jeweiligen Verantwortlichen des Vereins geschickt wurden. Der Verein unter dem du startest kann dir also genau sagen, wer in welcher Altersklasse gemeldet wurde.

Welcher Modus wird in welcher Altersklasse gespielt?
Fr., 10.07.: U17 m/w LM – Pool Play und Single Out
Sa., 11.07.: U15 m/w LM – Pool Play und Single Out
Sa., 11.07.: U18 m/w LM – Pool Play und Single Out
So., 12.07.: U16 w LM – Pool Play und Single Out
So., 12.07.: U16 m LM – jeder gegen jeden
So., 12.07.: U19 m/w LM – Pool Play und Single Out

Pool Play = 2 Sätze bis 15 (2 Punkte Unterschied)
Single Out = 2 Gewinnsätze bis 15 (2 Punkte Unterschied)
jeder gegen jeden = 2 Gewinnsätze bis 15 (2 Punkte Unterschied)

Was gibt es als künftige/e Landesmeister/-in in Bezug auf die Deutschen Beachmeisterschaften zu beachten?
Vorab möchten wir jetzt schon alle diejenigen bitten, die sich ambitioniert auf eine Deutsche Beachmeisterschaft vorbereitet haben und weiterhin vorbereiten werden, um daran teilzunehmen - unabhängig vom Ergebnis der Landesmeisterschaft - im Beach-Portal des DVV anzumelden bzw. sich zu „reaktivieren“. Dazu hat die DVJ folgende Information veröffentlicht: „...Das Beachportal werden wir am Mittwoch, den 08. Juli um 12.00 Uhr für die Anmeldungen für alle Meisterschaften freischalten. Wir bitten diesen Termin auch an eure Mitglieder weiterzugeben. Von unserer Seite aus werden wir diesen Termin heute noch veröffentlichen...“. Bei weiteren Fragen steht euch im Vorfeld und von Freitag bis Sonntag auch Landestrainer Matthias Waldschik in Barby zur Verfügung.

Nach welchen Regeln wird gespielt?
Es gelten die allgemeingültigen DVV-Beach-Volleyballregeln für den Jugendbereich.

Darf ich ein Team coachen?
Ja es darf gecoacht werden. Dabei gelten die gültigen Coaching-Regeln der juniors beach tour 2020. Einzige Ausnahme zu diesen Regeln geht mit der Akkreditierung des Trainers einher. Hierbei gilt: Ein Team darf von einem Trainer gecoacht werden, der vor Spielbeginn dem Schiedsgericht angemeldet wurde.

Bin ich als Spieler/-in als Schiedsrichter tätig?
Ja, das bist du. Auch hierbei gelten die allgemeingültigen DVV-Beach-Volleyballregeln.

Gibt es wieder eine Beach-Schiedsrichterausbildung?
Ja die gibt es! Im Rahmen der LM Beach bieten wir auch eine Beach-SR-Lizenz-Ausbildung für alle Interessierten an, vor allem denjenigen, die diese Lizenz für die Teilnahme an Deutschen Beach Meisterschaften U15-U20 und DVV-Turniere vorweisen müssen und noch keine besitzen! Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung (max. 15 TN, aufgrund der Corona-Abstandsbestimmung) an lars.ballhorn@t-online.de und Überweisung der TN-Gebühr. (Im Notfall auch bar vor Ort).

Was gibt es auf Grund der aktuellen Situation noch zu beachten?
Auch auf Grund der momentanen COVID Situation gibt es dieses Jahr ein paar Dinge gemäß der 7. Eindämmungsverordnung (7. EindV) zu beachten. Dazu hat der Ausrichter SV Pädagogik Schönebeck ein Dokument zusammengestellt.


mibrag sparkasse rot auf weißWir hoffen, alle offenen Fragen beantwortet zu haben. Sollte dies nicht der Fall sein, könnt ihr euch gerne an uns wenden. An diese Stelle danken wir dem Ausrichter SV Pädagogik Schönebeck für die unkomplizierte Zusammenarbeit. Ein weiterer Dank geht an die Sparkasse und an die Mibrag. Und natürlich geht ein Dank an alle ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen.

LOTTO quer oR 4cNachdem in den letzten Wochen die Beach-Kader-Maßnahmen stattgefunden haben, sind die Beach-Kader nun fit für die anstehenden Landesmeisterschaften – und das dank der Sportpatenschaft der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt. Die vergangenen Wochen waren geprägt von Training und dem Ungewissen. Können die Landesmeisterschaften wirklich stattfinden oder macht Covid-19 einen dicken Strich durch die Rechnung. Heute steht fest, die Landesmeisterschaften können unter Einhaltung des Hygienekonzepts des SV Pädagogik Schönebecks auf der SVP Beachanlage in Barby stattfinden. Eine positiv-Meldung, die endlich an einen geregelten Spielablauf denken lässt. Wir wünschen allen Teilnehmern maximale Erfolge und verletzungsfreie Spiele.

Die Beach-Landesmeisterschaften im Jugendbereich finden unter Berücksichtigung der 7. Corona-Eindämmungsverordnung statt. „Sachsen-Anhalts Landesregierung hat weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen zum 2. Juli in Aussicht gestellt. Das Kabinett einigte sich […] auf Eckpunkte für die 7. Corona-Eindämmungsverordnung. Sie soll am 30. Juni beschlossen werden und bis 16. September gelten. Die zweite Stufe des Sachsen-Anhalt-Plans bringt die Möglichkeit für Open-Air-Veranstaltungen mit bis zu 1000 Teilnehmern, auch Sportwettkämpfe können angesetzt werden. […] Wichtig bleibe, die Nachverfolgbarkeit in jedem Fall sicherzustellen.“ [Quelle: Presse- und Informationsamt der Landesregierung, Pressemitteilung vom 23. Juni 2020]

Die Beach-Landesmeisterschaften im Jugendbereich finden am Freitag, 10. bis Sonntag, 12. Juli 2020 im Beachcenter Barby statt. Alle bisher angemeldeten Teams wurden bestätigt und zugelassen.

Fr., 10.07.: U17 LM, Technical Meeting 16:30 Uhr, Spielstart 17:00 Uhr, Ende ca. 20:30 Uhr
Sa., 11.07.: U15 LM, Technical Meeting 9:00 Uhr, Spielstart 9:30 Uhr, Ende ca. 14:30 Uhr
Sa., 11.07.: U18 LM, Technical Meeting 13:30 Uhr, Spielstart 14:30 Uhr, Ende ca. 18:30 Uhr
So., 12.07.: U16 LM, Technical Meeting 9:00 Uhr, Spielstart 9:30 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr
So., 12.07.: U19 LM, Technical Meeting 13:00 Uhr, Spielstart 14:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr

Momentan gibt es wie folgt noch freie Plätze:
U16 weiblich: 3 freie Plätze
U17 weiblich: 1 freier Platz
U18 weiblich: 3 freie Plätze
U15 männlich: 1 freier Platz und 1 Spieler
U16 männlich: 1 freier Platz
U18 männlich: 3 freie Plätze

Die Vergabe der freien Plätze erfolgt nach Anmeldungseingang via Mail beim Landestrainer Matthias Waldschik (landestrainer@vvsa-volleyball.de). Meldung bis Mittwoch 01.07.2020. Der jeweilige Modus zu den Landesmeisterschaften sowie weitere Informationen werden zeitnah bekannt gegeben.

LOTTO quer oR 4cDank der Sportpatenschaft im Bereich Volleyball/Beachvolleyball durch die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt konnten im vergangenen Monat verschiedene Kader-Maßnahmen durchgeführt werden. Dabei ging es für die älteren Spieler und Spielerinnen insbesondere darum, bereits erlernte Techniken aus dem vergangenen Jahr aufzufrischen und im taktischen Bereich zu agieren. Für den Talente-Kader (Jahrgang 2005 und jünger) ging es hingegen mehr um das Erlebnis Sand im Allgemeinen, denn nur wenige Spieler und Spielerinnen standen bislang auf einem Beachvolleyballfeld. Das Trainergespann um VVSA-Landestrainer Matthias Waldschik resümierte den ersten Monat durchweg positiv. Alle Akteure zeigten Enthusiasmus und den Willen im Sand zu glänzen. Schon jetzt freuen wir uns auf die noch anstehenden Lehrgänge, die dann im Leistungsvergleich bei den VVSA-Landesmeisterschaften münden.