Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
LOTTO quer oR 4cSeit Ende Juni werden die VVSA Beachkader auf den Bundespokal U17 in Berlin Mitte vorbereitet. Auf Grund der erschwerten Bedingungen und der noch immer anhaltenden Corona-Situation, ist es umso schöner, dass es morgen früh in Richtung Berlin geht. VVSA Landestrainer Matthias Waldschik hat in den letzten fünf Wochen jeweils zwei Teams fit für den nationalen Vergleich gemacht. Die drei absolvierten Kaderlehrgänge konnten dabei durch die Unterstützung der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt durchgeführt werden. Lotto unterstützt bereits seit 2018 durch eine Sportpatenschaft den Volleyball/Beachvolleyball in Sachsen-Anhalt. Daher geht an Lotto ein großer Dank.
Mit einer komprimierteren, aber dennoch qualifizierten Vorbereitung, werden die Duos Nele Gerstner/Elisabeth Schallehn, Amy Eilert/Nele Fickenwirth (alle USC Magdeburg, ehe. SV Pädagogik SBK) und Paul Schmiedel (Chemie Volley Mitteldeutschland)/Tilmann Wagner (USC Magdeburg), Jakob Philipp (Chemie Volley Mitteldeutschland)/Arne Brendel (Burger VC 99) den Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt beim Bundespokal U17 vertreten.
Insgesamt starten 32 Teams am Freitag im Pool-Play-Modus und Zwischenrunde. Samstag und Sonntag werden dann das Double-Out Play Off und Double-Out Klassifikation gespielt. Die Zielsetzung ist klar definiert, wollen doch alle vier Teams im oberen Baum spielen. Ob das klappt, wird die Zeit zeigen. Bis dahin drücken wir den Teams und ihrem Trainerstab ganz fest die Daumen.