Internationales Parkett

Am 30. März 2021 um 8.20 Uhr starteten Klara und Johanna (beide VC Bitterfeld-Wolfen) mit weiteren zehn Mädels ins italienische Chiavenna! Das klingt nach Urlaub, ist es aber nicht. Nein, für die Mädels ist es viel aufregender. Klara Lüttich und Johanna Franzen gehen ihre ersten großen Schritte auf Ihrer sportlichen Laufbahn. Nach der bestätigten Berufung an den Bundesstützpunkt Berlin, Mitte diesen Monats, steht nun mit dem Volleyball U16 EM-Qualifikationsturnier das erste große Highlight an.
Damit das Turnier in Italien eine sichere Veranstaltung bleibt, hieß es zuvor noch Quarantäne schrubben. Ab 24. März wurde die Zeit genutzt, um wertvolle Trainingstage in der Sportschule Steinbach im malerischen Baden-Baden zu absolvieren. Aus den 16 nominierten Spielerinnen wurde der 12er Kader zusammengestellt, der nun nach Chiavenna fährt. Am Dienstag Morgen ging es dann los, vor der Ankunft in Italien genoss Team Deutschland die Reise durch tolle Schweizer Landschaften bis zur Lombardei. Noch weiß das Team nicht, was es beim Turnier erwartet, doch alle sind zuversichtlich und motiviert. In der Deutschlandgruppe sind Spanien, Portugal und die Niederlande.
Der VC Bitterfeld-Wolfen und der VVSA drücken voller Stolz den Mädels von hier aus ganz fest die Daumen. Die Spiele können auch auf der CEV Seite unter dem Reiter WEVZA Pool B mit Liveticker und Statistiken verfolgt werden.