Regionaler Bundespokal Nord 2019 in Barleben

Bereits morgen reisen die 16 Teams aus dem Bereich Nord nach Barleben um eine letzte Trainingseinheit in der Mittellandhalle zu absolvieren. Mit dabei sind auch die Kader aus Sachsen-Anhalt.
Für den weiblichen Kader sind nominiert: Danielle Johanna Müller (SG Chemie Zeitz), Nele-Elisa Schmidt, Belisa Kohl, Larissa Hiermer, Amy Joelle Salomon, Anna Busch, Lucie Wejnar (alle USV Halle), Nele Fickenwirth (Blankenburger VF), Timea Pfeiffer, Lisa Schmidt, Hannah Klaffs (alle VC Bitterfeld-Wolfen) und Frida Höllger (USC Magdeburg). Landesauswahltrainer Thomas Hiemer kann dabei auf seinen Co-Trainer Danny Pockrandt und die Physiotherapeutin Staffi Busch bauen.
Für den männlichen Kader sind nominiert: Justin Herrmann, Yannik Horn, Erik Damm, Henning Gnoth, Marius Müller (alle PSV Dessau Volleys), David Wurche, Frithjof Neef, Tim Christof, Erik Einar Werner, Jan Seeger, Paul Schmidl und Jakob Philipp (alle Chemie Volley Mitteldeutschland). Landesauswahltrainer Thomas Vetterling wird unterstützt vom VVSA Landestrainer Matthias Waldschik sowie von René Herzig.
Beide Kader sind hochmotiviert und hoffen auf die Unterstützung und Daumen drücken aller Volleyball-Fans aus Sachsen-Anhalt! Großer Dank geht die unterstützenden Vereine. Die Organisatoren des regionalen Bundespokal Nord 2019 danken den Sponsoren, Unterstützern, Partnern und Spendern, die dem Volleyballsport in Sachsen-Anhalt (teils schon seit Jahren) verbunden sind und ohne die die Durchführung des regionalen Bundespokal Nord 2019 nicht möglich wäre: Deutsche Volleyball-Jugend | Gemeinde Barleben | IKK gesund plus, Magdeburg | Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, Magdeburg | MDDSL - Mitteldeutsche Kommunikations GmbH, Barleben | MIKASA/Hammer Sport AG, Neu-Ulm | Ostdeutscher Sparkassenverband, Berlin | Sieben Medien, Barleben | Social Map GmbH, Schönebeck | TSV 1874 Barleben | Volleyball direkt, Moers