Schwerin fliegt zum siebten Pokal-Titel: Titel Nummer sieben ist perfekt: Der SSC Palmberg Schwerin hat sich zwei Jahre nach dem letzten Triumph wieder zum DVV-Pokal Champion gekrönt. In der SAP Arena in Mannheim besiegte das Team von Coach Felix Koslowski den SC Potsdam klar in drei Sätzen mit 3:0 (25-19, 25-13, 25-18). Potsdam verpasste dagegen den historisch ersten Titel der Vereinsgeschichte.
Frankfurt feiert historischen Titel: Die United Volleys Frankfurt haben ihren ersten Titel der noch jungen Vereinsgeschichte gewonnen: Im DVV-Pokalfinale in der SAP Arena in Mannheim erfüllten sie sich ihren Traum mit einem 3:0 (25-23, 25-21, 25-22)-Sieg gegen die Netzhoppers KW-Bestensee. Bester Scorer auf dem Weg zum Titel wurde Frankfurts Daniel Malescha mit 15 Punkten. [Quelle: DVV]
Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt gratuliert den Pokalsieger/-innen recht herzlich!

Nienburg suchtWir, die Volleyballer des FSV Nienburg, suchen für unsere Landesliga-Mannschaft tatkräftige Unterstützung

  • du spielst gerne Volleyball,
  • suchst eine sportliche Herausforderung,
  • möchtest trainieren und dich weiterentwickeln
Dann bist du bei uns genau richtig. Komm doch einfach mal zu einem Schnuppertraining vorbei. Wir trainieren regelmäßig jeden Dienstag und Freitag in Nienburg (Saale). Wir freuen uns auf dich!

Start Hallensaison 20 21Nach nun mehr sechs Monaten geht es zurück aufs Parkett – die Hallensaison in Sachsen-Anhalt beginnt. Mit der Sparkassen-Landesoberliga und dem Jugendspieltag U14 weiblich geht es in die neue Saison – eine Saison, in der es einmal mehr wichtig sein wird, auf einander Rücksicht zu nehmen. Bitte denkt daran, dass jede Stadt, mitunter auch Hallen in einer Stadt, verschiedene Hygienekonzepte haben. Natürlich ist das nervig, aber bitte übersendet das jeweilige Konzept an die Teams, damit es einen reibungslosen Ablauf geben kann. Verzichtet bitte auch auf das Abklatschen und Begrüßen – zollt euch Respekt in dem ihr für einander klatscht. Beachtet die Vorschriften, nicht nur für euch, sondern auch für die anderen. Und was am Wichtigsten ist – bleibt gesund!

Bis zum 20. Mai sind die Meldebogen für die Mannschaftsmeldungen der Sparkassen-Landesoberliga, der Landesligen und Landesklassen sowie für den Jugendbereich U20, U18 und U16 geöffnet. Bitte denkt daran eure Teams zu melden.

Am vergangenen Samstag, 22.02.2020, fand die zweite Runde im VVSA-Sparkassen-Pokalwettbewerb statt. Insgesamt 16 Teams, acht weibliche und acht männliche, spielten dabei in je zwei Turnieren um den Einzug in das VVSA-Sparkassen-Pokalfinale. Bei den Damen werden der VC 97 Staßfurt (LLN) gegen VC Bitterfeld‐Wolfen II (S‐LOL) und bei den Herren der Burger VC 99 (S‐LOL) gegen den MTV Wittenberg (S‐LOL) den VVSA-Sparkassen-Pokalsieger ausspielen. Das Finale findet dabei am 19. April 2020 statt. Die Sieger/innen werden dann im Verbandspokal (Qualifikationsrunde zum Regionalpokal) gegen die Regional- und Bundesligateams ins Rennen gehen.