Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Am 11. und 12. September fanden die ersten Spiele der neuen Saison in der 2. Volleyball Bundesliga, der Dritten Liga Nord und der Regionalliga Nordost statt. Dabei gab es einige Erfolge für die Teams aus Sachsen-Anhalt zu feiern. So setzte sich der USC Magdeburg bei den Herren in der Dritten Liga Nord 3:0 gegen den VG Halstenbek-Pinneberg durch. In der Regionalliga Nordost der Frauen konnten sich sowohl der VC Bitterfeld-Wolfen beim Spiel gegen den Marzahner VC, als auch die WSG Reform Magdeburg in der heimischen Halle gegen den VT Rudow-Altglienicke über einen 3:2 Sieg freuen. Beim Sachsen-Anhalt Derby in der Regionalliga Nordost der Herren setzte sich der Burger VC 99 gegen den USV Halle mit 3:1 durch. Der VC Bitterfeld-Wolfen startete die neue Saison in der 2. Volleyball Bundesliga Nord mit einer Niederlage. Sie verloren knapp mit 2:3 gegen den Moerser SC.