Hallensaison 2021/2022 startet

Ab morgen fliegen die Bälle wieder durch die Sporthallen und verkünden damit den Start in die Hallensaison 2021/2022. Auf dem Parkett sind dabei am Samstag die 2. Volleyball Bundesliga mit dem Herrenteam des VC Bitterfeld-Wolfen gegen den Moerser SC, die Dritte Liga Nord mit den Herren vom USC Magdeburg gegen die VG Halstenbek – Pinneberg und die Regional-Liga Nordost der Damen mit VC Bitterfeld-Wolfen gegen den Marzahner VC sowie die WSG Reform Magdeburg gegen den VT Rudow-Altglienicke. Am Sonntag gibt es dann in der Regionalliga Nord-Ost der Herren das erste Sachsen-Anhalt-Derby mit dem USV Halle gegen den Burger VC 99. Der VVSA wünscht allen Teams verletzungsfreie Spiele und maximale Erfolge.
Am 25. September startet dann auch die Dritte Liga Nord der Damen mit den Partien USV Potsdam gegen den USC Magdeburg und USV Halle gegen den Grün-Weiß Eimsbüttel. Auf Landesebene startet der Spielbetrieb dann am 02. Oktober mit der Sparkassen-Landesoberliga der Herren. Eine Woche spätere gehen die Damen in der Sparkassen-Landesoberliga aufs Parket. Am 16. Oktober folgen dann die Landesklasse Süd-Ost der Damen und die Landesliga Nord der Herren. Am 07. November greifen dann auch die Landesliga Süd (D), die Landesliga Nord (D), Landesliga Süd (H) und Landesliga Mitte (H) in das Spielgeschehen ein.