Landesmeister/-innen U19 stehen fest

BegrüßungAm vergangenen Wochenende wurde in Bad Dürrenberg die letzte Jugend Beach Landesmeisterschaft ausgespielt. Dabei begrüßte der Ausrichter Chemie Volley Mitteldeutschland die Duos in der Altersklasse U19. Begrüßt wurden die Akteure dabei von Christoph Schulze, Bürgermeister Bad Dürrenberg, Dieter Stier, Mitglied des Deutschen Bundestages und Stellv. Vorsitzender des Sportausschusses und VVSA Geschäftsführerin Corina Wagner.
U19alleDabei gingen zwölf Teams im weiblichen Bereich und sieben im männlichen Bereich ins Rennen. Bei den Jungen wurde daher im Modus jeder gegen jeden und bei den Mädchen erst in Gruppen- und dann in Platzierungsspielen der Landesmeister/-in ausgespielt. Bei den Jungen belegten Frithjof Neef und Jan Seeger Platz eins vor Paul Schmiedl zusammen mit Tilman Wagner und Erik Werner zusammen mit Wilhelm Bartsch. Bei den Mädchen freuten sich Pauline Meyer und Emely Radügge über den Titel. Platz zwei ging an Nele Gerstner zusammen mit Elisabeth Schallehnvor Eva Neumann und Nele Schmidt. Die Siegerehrung in der Altersklasse U19 übernahmen dann Kerstin Eisenreich, Landtagsabgeordnete Die Linken und Mircea Dudas, Trainer vom Chemie Volley Mitteldeutschland.
Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt gratuliert den Landesmeister/-innen ganz herzlich und wünscht maximale Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften. Ein weiterer Dank geht an die Spieler/-innen, die dem Wetter getrotzt und spielerisch ihr Bestes gegeben haben. Genauso wie dem Ausrichter, Chemie Volley Mitteldeutschland, für die gelungenen Meisterschaften.