Rückblick DBM U16 in Barby

Veröffentlicht: Mittwoch, 14. Juli 2021 13:08
Geschrieben von Anja Bechmann
Finalisten DBM U16Am vergangenen Wochenende fand im Beachcenter Barby beim Ausrichter SV Pädagogik Schönebeck die erste Deutsche Beachmeisterschaft in der Altersklasse U16 statt. „Für den Gastgebenden Verein, dem SV Pädagogik Schönebeck, starteten Enna Lohmann und Johanna Mädler. Sie konnten leider keine Partie für sich entscheiden. Das auf Rang sechs gelistete Doppel um Klara Lüttich und Lisa Brand vom VC Bitterfeld-Wolfen in der Vorrunde eine Partie, konnte dann aber aufgrund von Krankheit in der Hauptrunde nicht weiter antreten. Deutsche Meister in der weiblichen Konkurrenz wurden Juli Saier und Lena Stumböck vom SV Kirchzarten. Im männlichen Bereich waren Jakob Eifler und Lenny Hünniger von der SG Chemie Zeitz mit dabei. Sie konnten eine Partie für sich entscheiden. Deutscher Meister wurden Joke Johanning und Ole Sackermann vom Oldenburger Turnerbund/ bzw. SVC Laggenbeck.“ [www.team-sportstadt.de]
In Erinnerung wird das Wochenende in Barby wohl den meisten bleiben, denn neben den sportlichen Wettkämpfen galt es vor allem dem Wetter zu trotzen. Bereits mit der Begrüßung war auch der Regen da, der sich dann kontinuierlich hielt und die Organisatoren und Gäste auf Trab hielt. Unter Wasser stehende Zelte, feststeckende Fahrzeuge und ein mögliches Pausieren des Turniers hielten alle in Atem. Aber der SVP hatte auf jedes Problem die passende Lösung. Camper/-innen wurden im SVP Beachcenter Barby untergebracht, Fahrzeuge mit Hilfe des ansässigen Kieswerks befreit und mit einer Besprechung aller Akteure, die Meisterschaften dann auf Grund einer Mehrheitsentscheidung weitergeführt. Tag eins war damit geschafft und in trockenen Tüchern. Der Samstag zeigte sich dann von einer besseren Seite. Der Regen ließ nach und die Spieler/-innen konnten bei regenarmen Wetter, allerdings mit etwas Wind, den Wettkampf fortsetzen. Auch am Sonntag hielt das Wetter, sodass die letzten Platzierungen souverän ausgespielt werden konnten.
Bereits nach der Siegerehrung konnte das Team des SVP mit durchweg positiven Feedback in den Feierabend gehen. Über eine Fortsetzung beziehungsweise einer nochmaligen Ausrichtung einer Deutschen Beachmeisterschaft wurde bereits gesprochen. Die Hoffnung, dass nach Magdeburg auch Barby zu einem Mekka der Beachvolleyballer wird, bleibt damit bestehen.
Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt dankt dem Ausrichter SV Pädagogik Schönebeck für die gelungene Meisterschaft. Ebenfalls ein großer Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer/-innen, die eine solche Ausrichtung erst möglich machen. Neben der „Manpower“ gilt es an dieser Stelle auch den Sponsoren zu danken – ein Danke geht dabei auch an die Unterstützer des Verbandes Sparkasse, IKK, Socialmap und Mikasa.