Landesmeister/-innen U17 und U18 stehen fest

Veröffentlicht: Dienstag, 06. Juli 2021 15:21
Geschrieben von Anja Bechmann
U17alleAm vergangenen Wochenende ging es im Jugendbereich hoch her. Am Samstag begrüßte Lutz Hirche von der SG Einheit Halle die Spieler/-innen der U17. Nach vielen Spielen unter der Sonne konnten sich bei den Mädchen das Duo Gerstner/Schallehn (beide USC Magdeburg) im Finale gegen Nielebrock/Bartsch (beide WSG Reform Magdeburg) durchsetzen. Platz drei ging an Eilert/Fickenwirth (beide USC Magdeburg) vor Amaya/Krämer (beide SG Einheit Halle). Bei den Jungs feierten Schmiedl (CV Mitteldeutschland)/Wagner (USC Magdeburg) den Titel Landesmeister. Die silberne Medaille ging an Muff/Brendel (beide Burger VC 99) vor Philipp (CV Mitteldeutschland)/Zacharias (USC Magdeburg) und Mühlmann/Oppenhorst (beide USV Halle).
U18alleAm Sonntag war die Beachanlage der SG Einheit Halle dann ein weiteres Mal Austragungsort – diesmal der Altersklasse U18 weiblich. Hier konnten Eilert/Fickenwirth (beide USC Magdeburg) diesmal ganz oben auf dem Treppchen posieren. Im Finale knapp geschlagen geben musste sich das Duo Prestel/Höllger (beide USC Magdeburg). Platz drei ging an die Landesmeisterinnen U17 Gerstner/Schallehn (beide USC Magdeburg) vor Wollny/Reichenbach (beide SG Einheit Halle). Die Jungs spielten die Landesmeisterschaft hingegen auf der Beach Republik mit dem VVSA als Ausrichter. Dabei landete ganz vorne das Duo Müller (PSV 90 Dessau)/Seeger (CV Mitteldeutschland). Platz zwei ging an Werner (USV Halle)/Bartsch (WSG Reform Magdeburg) vor Gnoth (PSV 90 Dessau)/Christof (SC Mitteldeutschland) und Hamann/Brendel (beide Burger VC 99).
Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt gratuliert den Landesmeister/-innen ganz herzlich und wünscht maximale Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften. Ein weiterer Dank geht an die Spieler/-innen, die dem Wetter getrotzt und spielerisch ihr Bestes gegeben haben. Genauso wie dem Ausrichter, SG Einheit Halle, für die gelungenen Meisterschaften.