Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde, heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

13.05.2022: René Kindermann moderiert den 28. „Ball des Sports“
12.05.2022: Familienfreundlichkeit im Saalekreis
11.05.2022: Sachsen-Anhalt-Spiele restlos ausgebucht
10.05.2022: Den Verein öffentlichkeitswirksam aufstellen
10.05.2022: AOK-Vereinswochenende in Osterburg begeistert Sportverein aus Dessau
05.05.2022: Vorbereitung des Landessporttages 2022 – Aufruf zur Mitarbeit in Arbeitsgruppen

 

In Zusammenarbeit mit dem PSV 90 Dessau, Ingo Häntschel, können wir in den Monaten Mai bis Juli 2022 eine C-Trainer Ausbildung durchführen. Dabei kann man vorab auch noch den Basislehrgang absolvieren, bevor es in die sportartspezifische Ausbildung geht. Weitere Informationen befinden sich hier.

Bereits heute gibt es zahlreiche Anmeldungen, doch wer noch kurzfristig Interesse hat meldet sich bitte bei Ingo Häntschel unter: ingo1973@gmx.de

Die Kosten der Ausbildung belaufen sich für Mitglieder in den Mitgliedsvereinen des VVSA auf 180,00 € ohne Basislehrgang oder 240,00 € mit Basislehrgang. Für Nichtmitglieder erhöhen sich die Kosten um 50%. Die Rechnungslegung erfolgt von der Geschäftsstelle des VVSA bis Ende Mai.

Herzlichen Dank an den PSV 90 Dessau! Wir wünschen allen Teilnehmern gutes Gelingen!

Am Donnerstag, 12. Mai 2022, findet von 19.00 bis 21.00 Uhr eine Beach-SR-Fortbildung online unter Leitung von Lars Wuhnow statt. Der Lehrgang ist im DVV-Beach-Portal veröffentlicht. Aber ihr könnt euch ganz spontan mit Namen und Geburtsdatum anmelden unter: beach-schiri-vvsa@online.de

Am vergangenen Samstag konnte sich im Finale der weiblichen Jugend U16 der USV Halle I im Finale gegen den USV Halle III durchsetzen. Platz drei ging an den USC Magdeburg vor dem VC 97 Staßfurt, dem USV Halle II und dem SV Zörbig. In der U16 männlich belegte der USV Halle Platz eins. Platz zwei ging an den PSV 90 Dessau vor dem USC Magdeburg, dem MTV Wittenberg und der WSG Reform Magdeburg.

Ebenfalls am Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft U20 männlich statt. Mit dabei waren die Jungs vom PSV 90 Dessau. Nach der weniger erfolgreichen Gruppenphase konnten die Jungs um Trainer Ingo Häntschel zwei Siege einfahren und mit Platz 13 die Meisterschaft beenden. Ein Blick zurück auf die Gruppe lässt da natürlich tief blicken. Mit den beiden Ergebnissen in den Platzierungsspielen wurde deutlich aufgezeigt, dass man auf diesem Niveau mithalten kann. In der Konstellation mit Schwerin, Essen und Dresden hatte man in der Vorrunde das Losglück nicht unbedingt auf seiner Seite. Die zwei Siege zum Abschluss und der damit verbundene Platz 13. lassen das Team auf ein versöhnliches Ende der Deutschen U20 Meisterschaft blicken. 

Die Sieger und Platzierten in der U11 weiblich (A- und B-Finale) und männlich wurden gekürt. Der Sieg bei den Mädchen ging an den USV Halle I und die Jungs vom BSV Eickendorf haben sich durchgesetzt. Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an den USV Halle und BSV Eickendorf für die Organisation und Durchführung der Finalrunden.

Die U15 männlich traf sich in Leuna, um ihre Sieger und Platzierten in der Saison 2021/2022 zu ermitteln. Der Sieg ging an den ausrichtenden Verein TSV Leuna in einem spannendem Finale mit 3 Sätzen gegen den USV Halle. Herzlichen Glückwunsch! Danke an den Ausrichter mit ihrem Volleyballtrainer Karl-Heinz Schmidt, der auch noch an diesem Tag Geburtstag hatte. Was will man mehr!

Alle Ergebnisse befinden sich hier.

+++++

Die VVSA Beachtour 2022 wurde im Barbyer Beachcenter mit einem DVV II - Turnier bei den Damen und Herren gestartet. Bei strahlendem Sonnenschein und hervorragenden Wettkampfbedingungen waren der Ausrichter und die Teilnehmer sehr zufrieden.

Der Sieg bei den Damen ging an das Team Schulz/Korkmaz (USV Halle/VC Bitterfeld-Wolfen) und bei den Herren Grau/Moede (beachandsoul/USC Magdeburg). Herzlichen Glückwunsch! Alle Ergebnisse befinden sich hier.

Die Beachtour wird unterstützt durch: Sparkasse, ÖSA, IKK, Social Map, MIBRAG

Am vergangenen Sonntag fand in der Campushalle SH3 in Magdeburg das Aufstiegsturnier der Landesliga Nord Herren zur Sparkassen-Landesoberliga statt. Dabei musste sich der klare Favorit VC 97 Staßfurt nach zwei knappen Niederlagen, jeweils fünf Sätze, den Gastgebenden Teams vom USC Magdeburg beugen. In einer dann doch deutlichen Partie über drei Sätze erspielte sich USC II den Sieg und das Recht, in der kommenden Saison wieder Sparkassen-Landesoberliga zu spielen. Herzlichen Glückwunsch!

Nachdem vor einigen Tagen der VVSA Beachkalender 2022 veröffentlicht wurde, können wir euch heute zu den Jugend Beach Landesmeisterschaften 2022 informieren.

Termine
11.06.2022: LM U18 | 16er Baum (Double-Out) in Greppin
12.06.2022: LM U16 | Pool-Play + Platzierungsspielen in Greppin (16 Teams)
18.06.2022: LM U17 | Pool-Play + Platzierungsspielen in Barby (16 Teams)
19.06.2022: LM U19 | 16er Baum (Double-Out) in Barby
09.07.2022: LM U15 | Pool-Play + Platzierungsspielen in N.N. (16 Teams)

Die Anmeldung zu den jeweiligen Jugend Beach Landesmeisterschaften 2022 erfolgt über das Anmeldeformular. Dieses findet sich auf der Internetseite des VVSA „Reiter Beach, Beach-Downloads“. Ebenfalls im Beach-Download Bereich findet ihr die Durchführungsbestimmungen der Jugend Beach Landesmeisterschaften 2022.

NEU ist, dass die jeweiligen Jugend Beach Landesmeisterschaften bereits im Vorfeld auf ein 16er Teilnehmerfeld begrenzt sind. Ebenfalls neu ist die Reglementierung, dass Teams nur in zwei Altersklassen starten dürfen. Dabei handelt es sich um die aktuelle Altersklasse (siehe Altersstichtage) und die jeweils höhere Altersklasse. Anmeldeschluss für die jeweilige Meisterschaft ist zehn Tage vor dem Austragungstermin. Das Startgeld beträgt 10,00 € pro Team und Landesmeisterschaft. Werden von einem Team zwei Meisterschaften gespielt, werden jeweils 10,00 € Startgebühr erhoben. Anmeldeschluss ist zehn Tage vor der jeweiligen Meisterschaft. Teams können sich schriftlich und folgenlos bis zu fünf Tage vor dem Turnier bei der Geschäftsstelle des VVSA abmelden. Das gleiche gilt für einen Partnerwechsel. Die Startgebühr wird dann zurücküberwiesen. Erst mit dem Zahlungseingang ist die Anmeldung abgeschlossen. Da der Modus jeweils ein 16er Turnier vorsieht, wird das Datum des Zahlungseingangs maßgeblich für eine Setzung im jeweiligen Turnier sein.

In Vorbereitung auf die Spielsaison wurde vom BFS Ausschuss die Wettbewerbsausschreibung für alle Spielklassen – auch unter Corona-Bedingungen – an alle Mannschaften weitergeleitet. Leider haben nur vier Teams die Bereitschaft für den Spielbetrieb bekundet. Unter Verantwortung des Staffelleiters der Senioren wurden drei Spieltage im Bereich Ü55 anberaumt. Leider musste der Dezembertermin auf Grund der Corona-Bestimmungen abgesagt werden. Das Turnier war für zwei Spieltagen in der Turnhalle des Berufsschulzentrums Dessau vorgesehen, musste aber auf Grund der Einrichtung als Unterkunft für Ukraineflüchtlinge in die Elbe-Rosselhalle verlegt werden.
Am Turnier nahmen die Mannschaften TSG Halle -Neustadt, SV Stahlbau Dessau, Alte Dessauer und Burger VC 99 teil. Als Sieger wurde SV Stahlbau ermittelt. Die weiteren Plätze belegten der Burger VC 99, die TSG Halle-Neustadt und die Alten Dessauer. Alle Beteiligten waren erfreut, endlich wieder an Turniere teilzunehmen.