Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Der LandesSportBund verlost zusammen mit seinem Kooperationspartner, der AOK Sachsen-Anhalt zwei Vereins-Camps für 20 Erwachsene ab 18 Jahren. Die Wochenenden finden am 05.05.- 07.05.2017 und am 12.05.- 14.05.2017 in Osterburg statt. Hier erwarten Euch viele sportliche Mitmachaktionen und ein Lagerfeuer ist auch geplant. Was Ihr dafür machen müsst: Schickt der AOK Sachsen-Anhalt bis zum 13.03.2017 eine Mail über das Kontaktformular. Hier teilt ihr den Vereinsnamen und einen Ansprechpartner mit. Des Weiteren schreibt bitte, warum gerade Ihr dieses Wochenende gewinnen wollt und Euer Wunschdatum. Die Auslosung erfolgt am 13.03.2017.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Im Juli 2017 startet bereits zum 14. Mal das Volleyballferiencamp!

Veranstalter: AWO-Schullandheime im Vogtland
Termin: 30. Juli bis 05. August 2017
empfohlendes Alter: ca. 12 - 17 Jahre
Ort: SLH "Schönsicht" Netzschkau / Sporthalle Netzschkau

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Matthias Waldschik übernimmt ab heute, 01. März 2017, die Aufgaben des Landestrainers im Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt. Der Vorstand und die Geschäftsführerin des VVSA waren sich in der Personenwahl einig.
Matthias WaldschikMatthias Waldschik (1976) ist studierter Sport- und Wirtschaftswissenschaftler und seit mehr als zwölf Jahren als Trainer in Sachsen-Anhalt tätig. Neben Zusatzqualifikationen, wie Rückenschullehrer, Rettungsschwimmer, Kursleiter für Progressive Muskelrelaxation, Medizinische Trainingstherapie und Reha-Sport-Übungsleiter, betreut er seit 2015 den männlichen Nachwuchsleistungssport in Sachsen-Anhalt. Als lizensierter A-Trainer verfügt er unteranderem über die erforderlichen Kenntnisse im pädagogischen und volleyballspezifischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
Ab sofort wird er leistungssportlich orientiertes Training mit den weiblichen und männlichen Nachwuchssportler/innen in den Altersklassen U12 bis U20 (Halle und Beach) durchführen. Neben der Wettkampfbetreuung der Mannschaften, Trainings- und Wettkampfplanung und Durchführung sowie Nachbereitung von Trainingslagern wird er die Koordinierung der Sichtung von Kadern für die regionalen Stützpunkte, die Landesauswahlmannschaften Halle und Beach und für die Sportschulen übernehmen.
Die Zielsetzung um der konzeptionellen Weiterentwicklung des Leistungssports, Entwurf eines Grund- und Aufbautrainingsplanes für die männliche und weibliche Jugend mit Hinweisen und „Meilensteinen“ für Kaderspieler wird hierbei verfolgt. Des Weiteren übernimmt er die Koordination mit dem Bundes- und Bundesstützpunkttrainern und regelmäßige Abstimmung zu den Nationalkadern sowie die Anleitung von Honorartrainern.

Wir wünschen Matthias alles Gute, viel Erfolg und immer das richtige Händchen bei allen Entscheidungen im Nachwuchsleistungssport.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Infoblatt DB SportCampsDie Deutsche Bahn, Hauptsponsor des Schulsportwettbewerbs JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA, lädt Beachvolleyball-Begeisterte im Alter von 13 bis 18 Jahren zu einem Trainingscamp mit den Olympia-Siegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst ein. Die Anmeldung ist unter der Aktionsseite www.bit.ly/2jflY0r möglich: Beachvolleyball-Training mit Olympia-Duo Laura Ludwig und Kira Walkenhorst 7. bis 8. April 2017 in Hamburg

Verlost wird das Beachvolleyball-Camp jeweils unter allen interessierten Bewerbern. Die Gewinner dürfen ihre beste Freundin oder ihren besten Kumpel mitbringen und bekommen exklusive Einblicke in die jeweilige Sportart. Obendrauf spendiert die Deutsche Bahn Anreise, Übernachtung, Verpflegung und ein tolles Abendprogramm und verschenkt zusätzlich noch eine komplette Sportausrüstung.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Liebe Volleyballfreunde,

Zum 25. Mal lädt der VVSA alle Nachwuchsvolleyballer zu einem internationalen Turnier der Superlative ein. Vom 16. Juni bis 18. Juni 2017 verwandelt sich das Sportgelände des SV Braunsbedra e.V. wieder in ein Zeltlager mit über 1.700 Volleyballbegeisterten, welche an zwei Tagen rund 800 Spiele auf ca. 60 Volleyball-Rasenfeldern in 14 Altersklassen austragen. Zu dieser unvergesslichen Breitensportveranstaltung sind nicht allein Vereinsmannschaften sondern auch Schulklassen und Freizeitteams herzlich willkommen.
Neben einem durchorganisierten Turnierplan und guten Platzbedingungen erwartet die Teilnehmer eine durchweg stimmungsvolle Veranstaltung, die mit einer spektakulären Eröffnungsfeier am Freitagabend beginnt und mit einer feierlichen Siegerehrung am Sonntagnachmittag endet. Wer einmal da gewesen ist weiß, dass Volleyball und Party in Braunsbedra einfach zusammengehören! Anmeldungen für dieses einzigartige Event, welches letztmalig vom SV Braunsbedra e.V. ausgerichtet wird, sind bis einschließlich 02. Juni 2017 online möglich.

Hier gehts zur Anmeldung: www.landesspielfest.de

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Am 16. bis 18. Juni 2017 findet das Landesspielfest in Braunsbedra statt. Bereits Anfang Februar hatte sich das „Orga-Team Landesspielfest 2017“ für die grundlegende Planung getroffen. Da es sich nicht nur um das letzte Landesspielfest organisiert durch den SV Braunsbedra e.V. handelt, sondern auch gleichzeitig ein Jubiläum (25 Jahre) ist, will das „Orga-Team“ eine unvergessliche Veranstaltung bieten. „... vielleicht sogar das unvergesslichste Spielfest aller Zeiten zu ermöglichen.“ [Quelle: www.landesspielfest.de
Der Meldestart für die Mannschaften in den unterschiedlichsten Altersklassen ist der 01. März 2017. Wie gewohnt erfolgt die Anmeldung über die Internetseite des Landesspielfest (www.landesspielfest.de). Da im vergangenen Jahr bereits nach sehr kurzer Zeit einige Altersklassen voll waren, rät das „Orga-Team“: „Planen Sie jetzt schon Ihre Startmannschaften ein, holen Sie sich alle Namen (Trainer, Betreuer, Spieler und Begleitpersonen) und das Geburtsdatum der Spieler ein. Überlegen Sie schon jetzt, wie viele Zelte, Pavillons oder Wohnmobile für Ihre Mannschaft(en) nötig sein werden. So sparen Sie bereits im Vorfeld wichtige Zeit, wenn es um die Sicherung eines Startplatzes in den Altersklassen geht.“ [Quelle: www.landesspielfest.de]. Der T-Shirt Vorverkauf startet dann am 01. April 2017 – auch hier sollten sich die teilnehmenden Mannschaften bereits im Vorfeld Gedanken über Anzahl, Farbe etc. machen.
Wir freuen uns bereits jetzt auf das Landesspielfest, den Wettkampfhöhepunkt in Sachsen-Anhalt für alle Volleyballer in ganz Deutschland und für Internationale Gäste.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Der Ball als elektrisierender Spielgefährte

HAMMER Sport AG übernimmt ab sofort den österreichischen Generalvertrieb der Marke MIKASA

Ob Volley- oder Beachvolleyball, ob Wasser- oder Basketball, Fuß- oder Footvolleyball, ob Korf- oder Dodgeball: Wenn es um die passenden Bälle für diese Sportarten geht, hat sich die Marke MIKASA hierzulande längst etabliert. Jetzt übernimmt die HAMMER Sport AG den österreichischen Generalvertrieb. Damit will der namhafte Hersteller von Sportartikeln und Vertriebsexperte auch im Nachbarland die Marke ebenso erfolgreich etablieren wie in Deutschland.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass die langjährige Volleyballsportlerin Dr. Barbara Schmidt am 21.01.2017 im Alter von 81 Jahren verstorben ist. Sie war seit 1959 Mitglied beim ESV Lok Magdeburg e.V. und hat sich neben hervorragenden sportlichen Leistungen (zeitweise in der DDR-Oberliga gespielt) vor allem auch als Sportfunktionärin große Verdienste erworben. So war sie unglaubliche 42 Jahre Leiterin der Abteilung Volleyball. Außerdem war sie viele Jahre Mitglied im SFA Volleyball Magdeburg. Ihr Engagement, auch in engem Zusammenwirken mit Achim Dziubiel, hat viele positive Spuren im Volleyballsport früher im Bezirk Magdeburg und später in Sachsen-Anhalt hinterlassen.