30 Jahre VVSADie aktuellen Ereignisse überschatten unseren Verbandstag mit immer höheren Infektionszahlen in Sachsen-Anhalt. Folgt man den Nachrichten / Informationen und der Corona-Karte, werden in den nächsten Tagen weitere Gebiete folgen. Den Tagungsort (Hotel Mercure) dürfen keine Personen aus Risikogebieten betreten, es sei denn, sie haben einen negativen Corona-Test (nicht älter als 48 Stunden) dabei. In Abstimmung mit dem Vorstand und dem Präsidium des VVSA müssen wir alles dafür tun, um die Gesundheit unserer Teilnehmer/innen zu schützen und keine Infektionsmöglichkeiten zu bieten.
Aus den Tagungsunterlagen ist ersichtlich, dass ein neuer/s Vorstand / Präsidium nach vier Jahren zu wählen ist und das wir einen Antrag zur Beitragsstrukturanpassung beschließen wollten. Der Vorstand / das Präsidium bleiben bis zum nächsten Verbandstag im Amt. Der Mitgliedsbeitrag im Jahre 2021 wird wie in der Finanzordnung des VVSA unter Anlage 3 „Vereins- und Mannschaftsbeitrag“ in Rechnung gestellt. Für die Berechnung des Vereinsbeitrages werden die Mitgliederzahlen in der LSB-Datenbank „IVY“ zum 31.12.2020 zu Grunde gelegt.
Die Durchführung des Verbandstages setzt eine 3-monatige Bekanntgabe vor dem Termin im Internet des VVSA voraus (siehe Satzung VVSA). Wir werden versuchen einen Sommertermin zu finden, wo die Veranstaltung auch unter freiem Himmel stattfinden könnte.

Wir wünsche euch alles Gute und bleibt gesund!

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

23. Oktober 2020: Tagesordnung für den LSB-Hauptausschuss steht fest
Am 21. November 2020 findet ab 10 Uhr in der Johanniskirche in Magdeburg die Beratung des Hauptausschusses des LSB Sachsen-Anhalt e.V. statt. Diese Entscheidung ist sorgfältig unter Berücksichtigung der Vorgaben der 8. Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus in Sachsen-Anhalt und in Abwägung der aktuellen Situation getroffen worden. Präsidium und Vorstand des LSB Sachsen-Anhalt behalten sich ausdrücklich vor, bei einer sich verschärfenden COVID-19-Pandemie-Lage den Hauptausschuss in der Präsenz abzusagen. Für diesen Fall sind schriftliche Umlaufbeschlüsse geplant. Die komplette Meldung findet ihr hier.

22. Oktober 2020: Corona-Hilfen des Landes für Sportvereine und -verbände
Das aktuelle dynamische COVID-19-Infektionsgeschehen in Sachsen-Anhalt hat die Landesregierung veranlasst, geplante Lockerungsmaßnahmen auszusetzen. Besonders betroffenen Kommunen und Landkreise steuern mit verschärften Allgemeinverfügung gegen steigende Infektionszahlen. Je länger die Pandemie anhält, desto größer werden auch die Löcher in den Vereinskassen. Eine jetzt veröffentlichte Richtlinie des Landes stellt finanzielle Hilfen für besonders betroffene Vereine und Verbände in Aussicht. Anträge sind bis zum 15. November möglich. Die komplette Meldung findet ihr hier.

22. Oktober 2020: DOSB stellt TÜV-geprüftes Hygienekonzept zur Verfügung
Die dynamische Entwicklung der Infektionszahlen in vielen Teilen Deutschlands ist beunruhigend. Einschränkungen für den laufenden Sportbetrieb nehmen tendenziell wieder zu. In dieser von Verunsicherung geprägten Zeit setzt der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ein Zeichen für sichere Sportveranstaltungen. Ein vom TÜV Rheinland geprüftes nationales Hygiene-Rahmenkonzept für den Wettkampf- und Spielbetrieb in SPORTDEUTSCHLAND soll in Zeiten der Pandemie Vereinen und Verbänden Hilfestellung geben. Die komplette Meldung findet ihr hier.

21. Oktober 2020: Fachtagung "Kinder spielend bewegen" wird verschoben
Die aktuellen Entwicklungen rund um SARS-CoV2 und die damit verbundenen stark steigenden Fallzahlen stehen momentan im Zentrum der täglichen Berichterstattung. Die Sportjugend Sachsen-Anhalt als Veranstalterin stellt den Schutz und die Gesundheit aller Teilnehmenden und Mitwirkenden in den Mittelpunkt und verschiebt die Fachtagung „Kinder spielend bewegen“ auf den 18. und 19. März 2022 in die Landessportschule Osterburg. Die komplette Meldung findet ihr hier.

20. Oktober 2020: Kfz-Zusatzversicherung: Freie Fahrt für Mitglieder und Helfer
Viele Wochen und Monate brachte die Corona-Pandemie den kompletten Sportbetrieb in Sachsen-Anhalt zum Erliegen. Inzwischen sind sowohl das Training als auch der Spiel- und Wettkampfbetrieb mit beschränkten Zuschauerzahlen und unter Einhaltung entsprechender Hygienevorschriften wieder möglich. Dabei fallen natürlich auch viele Fahrten mit privaten Pkw und Sponsorenfahrzeugen zur Ausübung des Vereinssports an, die es entsprechend zu versichern gilt. Die komplette Meldung findet ihr hier.

19. Oktober 2020: Badminton: Ronald Schirdewahn verabschiedet
Am 25. September 2020 wurde der langjährige Landestrainer und Geschäftsführer des Badminton Landesverbandes Sachsen-Anhalt (BLSA), Ronald Schirdewahn, in den Ruhestand verabschiedet. Beim 21. Ordentlichen Verbandstag des BLSA in Wolmirstedt würdigten der Deutschen Badmintonverband und der LSB Sachsen-Anhalt seine Verdienste für die Entwicklung des Badmintonsports in Sachsen-Anhalt. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Das LSB-Team wünscht Ihnen ein schönes Wochenende. Bleiben Sie gesund!!!

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

16. Oktober 2020: Kostenloser Online-Sponsorenkongress für Sportvereine vom 18.-25.10.20
Vom 18.10. bis 25.10.2020 findet der kostenlose Online-Sponsorenkongress für Sportvereine von Matthias Tausch statt. Sportvereine sind coronabedingt in Schwierigkeiten geraten und dieser Kongress sucht nach Lösungen, um Vereine in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Ohne Vereine würde in der Gesellschaft ein wichtiger Bestandteil fehlen. Jeden Tag gibt es 2 bis 3 Interviews von Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis zu Themen wie Akquise, Planung, Preisgestaltung, Präsentation, Recht etc.. Das Ziel des Online-Kongress: Sponsoren treffsicher finden & binden! Weitere Informationen und kostenfreie Anmeldung unter: https://sponsorenkongress.de/ Ansprechpartner: Stefan Gradwohl, Tel. 0345/5279-167, Email: gradwohl@lsb-sachsen-anhalt.de

16. Oktober 2020: Finale der DM im Blindenfußball in Magdeburg
Am 24. Oktober findet auf dem Domplatz in Magdeburg das Finale der diesjährigen Deutschen Meisterschaft im Blindenfußball statt. Nachdem Sachsen-Anhalt bereits 2017 auf dem Marktplatz in Halle ein solches Finalturnier erlebt hat, kommt es in der Landeshauptstadt zu einem weiteren Highlight in der attraktiven integrativen Sportart. Die komplette Meldung findet ihr hier.

15. Oktober 2020: Sterne des Sports: Virtueller Marathon wird Landessieger
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Das trifft beim Vereinswettbewerb „Sterne des Sports“ in diesem Jahr sowohl auf die Ehrungsform als auch auf den Landessieger selbst zu. Waren die Preisträger sonst im feierlichen Rahmen zu Gast in der Magdeburger Staatskanzlei, wurde der Große Stern des Sports in Silber in diesem Jahr vor Ort übergeben. Landessieger und damit Vertreter Sachsen-Anhalts im Rennen um die Sterne des Sports in Gold auf Bundesebene wurde der Tangermünder Elbdeichmarathon e. V. mit seiner Initiative „#Coronathon – virtueller Tangermünder Elbdeichmarathon“. Die komplette Meldung findet ihr hier.

14. Oktober 2020: AOK-Vereinswochenende im Dezember zu gewinnen
Ja ist denn schon Weihnachten? Die AOK Sachsen-Anhalt, Partner des Sports im LSB Sachsen-Anhalt, verlost ein weiteres Vereinswochenende für max. 20 Personen vom 11. bis 13. Dezember 2020 in der Landessportschule in Osterburg! Die Teilnahme ist ganz einfach. Schreibt uns formlos per Mail, warum gerade Euer Verein es verdient hätte, im Dezember nach Osterburg zu reisen. Bewerbungen sind bis zum 23. Oktober möglich. Die komplette Meldung findet ihr hier.

13. Oktober 2020: Gemeinsame Erklärung: Sport im Zeichen der Corona-Pandemie
Die Konferenz der 16 Landessportbünde hat sich in ihrer digitalen Herbsttagung am 25. September 2020 in München gemeinsam mit dem Präsidium und dem Vorstand des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) intensiv mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie beschäftigt und zum Abschluss eine gemeinsame Erklärung unter dem Titel „Zukunft des Vereinssports sichern und weiterentwickeln - Sport im Zeichen der Corona-Pandemie“ veröffentlicht. Die komplette Meldung findet ihr hier.

12. Oktober 2020: Neuer Vorstand der Sportjugend Sachsen-Anhalt gewählt
Am 10. Oktober 2020 fand die 11. Ordentliche Vollversammlung der Sportjugend Sachsen-Anhalt in der Schierker Baude statt. Die anwesenden Delegierten aus den Sportstrukturen des Bundeslandes wählten einen neuen Sportjugend-Vorstand. Gewählt in das Amt des Vorsitzenden der Sportjugend Sachsen-Anhalt wurde der 21-jährige Paul Rathke aus der Altmark. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Das LSB-Team wünscht ein schönes und erholsames Wochenende.

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

2. Oktober 2020: Tagungsdokumentation Beratung der Präsidentinnen/Präsidenten und Vorsitzenden der KSB/SSB und LFV mit dem LSB am 04./05.09.2020 in Osterburg

2. Oktober 2020: 30 Jahre erfolgreiche Integrationsarbeit im Sport
Der Sport ist ein Spiegelbild der Gesellschaft. „30 Jahre Sport in Sachsen-Anhalt“ waren und sind immer auch geprägt von gesellschaftlichen Themen und Aufgabenstellungen. Eine Herausforderung, der sich der Landessportbund mit seinen Mitgliedern und Gliederungen von den frühen 90er Jahren bis heute stellt, ist die Integrationsarbeit im und durch den Sport. Die komplette Meldung findet ihr hier.

1. Oktober 2020: 30 Jahre Leistungssport in Sachsen-Anhalt
Nichts dokumentiert eine erfolgreiche Arbeit im Wettkampfsport so sehr wie Titel und Medaillen. Heute geht es im Rückblick auf "30 Jahre Sport in Sachsen-Anhalt" um den Leistungssport im Bundesland. Und da hat Sachsen-Anhalt in drei Jahrzehnten vom Hochleistungsbereich bis zum sportlichen Nachwuchs so einiges vorzuweisen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

30. September 2020: 30 Jahre Sportabzeichen in Sachsen-Anhalt
„30 Jahre Sport in Sachsen-Anhalt“ – das sind auch drei Jahrzehnte Arbeit mit dem Deutschen Sportabzeichen als Fitnessorden für alle Sachsen-Anhalter. Waren 1991 lediglich 242 Sportabzeichen-Träger in Sachsen-Anhalt erfasst (davon 193 Kinder und Jugendliche) stehen im Jahr 2019 25.322 Deutsche Sportabzeichen (davon 23.222 Kinder und Jugendliche) zu Buche. Die komplette Meldung findet ihr hier.

29. September 2020: 30 Jahre LSB Sachsen-Anhalt - eine bewegte Geschichte!
Am 29. September 1990 gründeten 277 Delegierte aus 40 Kreis- und Stadtsportbünden und 45 Sportverbänden in Dessau den LSB Sachsen-Anhalt. Als Präsidenten wählten sie aus ihren Reihen den Hallenser Prof. Dr. Klaus Dieter Malzahn. In 30 Jahren hat die die größte gemeinnützige Personenvereinigung des Landes einige Höhen und Tiefen erlebt und dabei eine rasante Entwicklung vollzogen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

28. September 2020: 30 Jahre Sportstättenbau in Sachsen-Anhalt
In dieser Woche begeht der Landessportbund sein 30jähriges Bestehen. „30 Jahre Sport in Sachsen-Anhalt“ sind Anlass genug, einen Blick auf die Entwicklung des Sport in drei Jahrzehnten zu werfen. So wurden im Vereinssportstättenbau mehr als 2.400 Baumaßnahmen zur Sanierung und zum Neubau von Sportanlagen gefördert. Fast 40 Millionen Euro an Fördermitteln flossen so in moderne Vereinsanlagen, die sich im Eigentum oder in langjähriger Pacht von Vereinen befinden. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Das LSB-Team wünscht ein schönes und erholsames Wochenende.

Am 19. Oktober fällt am zentralen Beach-Volleyball Bundesstützpunkt des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) in Hamburg der Startschuss für die Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2024 sowie 2028. Unter der sportlichen Leitung von Head of Beach-Volleyball Jürgen Wagner geht es mit vier neuen Spieler*innen in die Zukunft des deutschen Beach-Volleyballs. Cinja Tillmann bildet neues Duo mit Svenja Müller und Pfretzschner/Sowa: Von Berlin nach Hamburg. Der komplette Artikel findet sich hier.

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

25. September 2020: Stellen für gesellschaftliche und soziale Arbeit können beantragt werden
Für die soziale und gesellschaftliche Arbeit des Sports in den Kreisen besteht die Möglichkeit zwei halbe Mitarbeiter*innenstellen zu beantragen. Die aktuelle Richtlinie läuft noch bis Ende 2021, eine Verlängerung ist angedacht. Gefördert wird je KSB/SSB eine halbe Mitarbeiter*innenstelle, sowie eine Sachkostenobergrenze von 2.300 Euro. Der Eigenanteil des KSB/SSB liegt bei 20 Prozent der Gesamtkosten. Ansprechpartner: Fabian Sieber, Tel. 0345-5279-222, Email: sieber@lsb-sachsen-anhalt.de

25. September 2020: Masernschutzgesetz mit Auswirkungen auf den Sport
Seit dem 1. März 2020 gilt in Deutschland das Masernschutzgesetz. Es hat zum Ziel, bestimmte Personengruppen und die Gesellschaft insgesamt vor dem gefährlichen Masernvirus zu schützen. Aufgepasst: Das Gesetz ist unter Umständen auch für ehren- oder hauptamtlich Tätige und Freiwilligendienstleistende aus Sportvereinen und -verbänden relevant, die an Schulen oder Kindertagesstätten tätig werden. Die komplette Meldung findet ihr hier.

24. September 2020: Wettbewerbe für KSB/SSB und Landesfachverbände
Der LSB Sachsen-Anhalt hat auch 2020 die Preise „Kinder- und Jugendsport der Kreis- und Stadtsportbünde“ sowie „Sport- und Bildungsarbeit der Landesfachverbände“ ausgeschrieben. Je Wettbewerb werden dabei jeweils 10.000 Euro an Preisgelder ausgeschüttet. Die Sieger werden traditionell beim LSB-Hauptausschuss ausgezeichnet. Bewerbungen sind nur noch bis zum 5. Oktober möglich. Die komplette Meldung findet ihr hier.

23. September 2020: SC Magdeburg und SV Halle mit dem „Grünen Band“ geehrt
Das Sportjahr 2020 verläuft alles anders als gewohnt, doch es gibt auch Beständiges! Die Commerzbank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) haben heute die insgesamt 50 Preisträger für „Das Grüne Band 2020" veröffentlicht. Den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis für vorbildliche Talentförderung erhalten auch drei Abteilungen von Sportvereinen aus Sachsen-Anhalt. Der Sportclub Magdeburg e.V. mit seiner Abteilung Rudern und der Sportverein Halle e.V. mit den Abteilungen Turnen und Wasserspringen können sich über ein Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 Euro freuen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

22. September 2020: Schritt für Schritt zur IVY-Bestandserhebung für Sportvereine
Jahr für Jahr sind die Mitgliedsvereine des LSB Sachsen-Anhalt e.V. gefordert, in der IVY-Vereinsverwaltungsdatenbank des LSB eine Bestandsdatenerhebung einzupflegen. Ein Online-Seminar am 28. Oktober gibt interessierten Vereinen Hilfestellung. Die komplette Meldung findet ihr hier.

21. September 2020: DOSB-Vereinsmanagerausbildung startet im Oktober!
Sie wollen Verantwortung in ihrem Sportverein übernehmen oder sind bereits in einer Führungsposition im Verein? Der LSB Sachsen-Anhalt macht Sie fit für die Aufgaben in den Bereichen Führung, Organisation und Verwaltung. Jetzt anmelden für die DOSB-Vereinsmanagerausbildung ab 30. Oktober 2020! Die komplette Meldung findet ihr hier.

21. September 2020: AOK Vereinswochenende: Tänzerinnen aus Heeren begeistert!
Vom 18. bis 20. September 2020 verbrachten die jungen Tänzerinnen vom KTSC „Treuer Husar“ Heeren e.V. sportliche drei Tage in der Landessportschule Osterburg. Sie waren am 7. September als Gewinnerverein für das AOK-Vereinswochenende ausgelost worden. Die Vereinsmitglieder waren von den Trainings- und Freizeitmöglichkeiten an der Landessportschule begeistert und wollen auf jeden Fall wiederkommen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Das LSB-Team wünscht ein schönes und erholsames Wochenende.

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

9. Oktober 2020: Förderfonds „Schule bewegt!“ für Schulsportprojekte nutzbar
Der Förderfonds „Schule bewegt!“ unterstützt Projektvorhaben und hilft mit Fördermitteln, Ideen von Schulen umzusetzen, in denen junge Menschen lernen, Ideen und Konzepte für bewegten Unterricht eigenständig und kreativ umzusetzen. Dieser Förderfonds kann auch von Interesse für Sportvereine sein, die in Kooperation mit Schulfördervereinen Sport- und Bewegungsangebote unterbreiten. Die komplette Meldung findet ihr hier.

8. Oktober 2020: Am 9. Oktober gemeinsam „Ein Zeichen für Halle“ setzen
Am 9. Oktober um 12.01 Uhr, dem Zeitpunkt der ersten Schüsse auf die Tür der Synagoge in Halle, werden das öffentliche Leben in Halle kurzzeitig stillstehen und alle Kirchenglocken der Stadt läuten. Zum Gedenken für die Opfer der antisemitischen und rechtsextremen Tat gibt es zahlreiche zivilgesellschaftliche Aktionen in der Saalestadt. Gemeinsam will man ein „Ein Zeichen für Halle“ setzen. Der LandesSportBund und die Sportjugend Sachsen-Anhalt unterstützen die Aktionen und rufen alle Sportlerinnen und Sportler der Saalestadt zur Beteiligung auf. Die komplette Meldung findet ihr hier.

7. Oktober 2020: Bildungstermine 2021 des LSB Sachsen-Anhalt sind da!
Auch im Jahr 2021 bietet der LSB Sachsen-Anhalt wieder vielfältige Seminare für Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Vereinsvorstände und Interessierte an. Dazu wurden jetzt die Bildungstermine veröffentlicht. Die Angebote reichen von der Aus- und Fortbildung im Vereinsmanagement über die ÜL B-Ausbildung "Sport in der Prävention" bis hin zu Servicethemen wie "Finanzen und Steuern", "Vereinsentwicklung gestalten" oder "Ehrenamt neu denken". Die komplette Meldung findet ihr hier.

6. Oktober 2020: Bestandserhebung und Beantragung der Pauschalförderung
Ab sofort besteht in der Vereinsverwaltungsdatenbank des LSB Sachsen-Anhalt (IVY) für alle Mitgliedsvereine bis zum 31. Dezember 2020 die Möglichkeit, die Bestandserhebung durchzuführen und an gleicher Stelle die Pauschalförderung zu beantragen. Wer also unnötigen Stress am Jahresende vermeiden möchte, kann bereits jetzt in aller Ruhe beginnen seine Mitgliederdaten zu aktualisieren. Vereinen, die Unterstützung benötigen, empfehlen wir das Online-Seminar "Schritt für Schritt zur IVY-Bestandserhebung am 28. Oktober. Die komplette Meldung findet ihr hier.

5. Oktober 2020: Bewerbungsfrist für Diversity-Berater*in im Sport verlängert
Du findest Vielfalt wichtig und hast Lust Dich gemeinsam mit anderen ehrenamtlich zu engagieren? Dann bist Du hier genau richtig! Für die Beratungs- und Bildungsarbeit im Projekt "Gemeinsam STARK" sucht der LSB Sachsen-Anhalt ehrenamtliche Honorarkräfte und bietet eine Weiterbildung zum*zur "Diversity-Berater*in im Sport" (DBS). Die Bewerbungsfrist dafür wurde bis zum 12. Oktober verlängert. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Das LSB-Team wünscht Ihnen ein schönes und erholsames Wochenende.

Über sechs Monate mussten die Volleyball-Fans auf das Live-Erlebnis in den Hallen verzichten und auch bei der Rückkehr in den Spielbetrieb werden die Hallenkapazitäten für Fans aufgrund der Pandemie noch stark eingeschränkt sein. Auf das erste Volleyball-Highlight der neuen Saison muss dennoch niemand verzichten. SPORT1 überträgt sowohl den comdirect Supercup der Frauen zwischen dem SSC Palmberg Schwerin und dem Dresdner SC als auch die Partie der Männer zwischen den United Volleys Frankfurt und den Berlin Recycling Volleys live und in voller Länge im Free-TV sowie im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de.
„Der TV-Übertragung kommt in diesem Jahr eine noch größere Bedeutung zu als ohnehin schon", sagt Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga. "Mit zusätzlichen Kameras werden wir die Fernsehzuschauer noch dichter an das Geschehen bringen und versuchen, ihnen das Gefühl zu vermitteln, selbst in der Halle zu sein.“ Gemeinsam mit dem Produktionspartner GIP Media plant die Volleyball Bundesliga den Einsatz mehrerer zusätzlicher Kameras, die die Dynamik des Spiels und die Emotionen der Akteure aus neuen Perspektiven einfangen und übermitteln.
Aufgewertet werden die Spielbilder durch die Einblendung von Performance-Daten wie der Angriffshöhe und -geschwindigkeit oder der Aufschlaggeschwindigkeit, die vom Namens- und Innovationspartner comdirect im Zusammenspiel mit der Firma Hawk-Eye bereitgestellt werden. Das britische Unternehmen sorgt zudem mit seinem Challenge-System für die Unterstützung der Schiedsrichter und die Klärung kniffeliger Spielsituationen. Auch bei der Analyse der Spieldaten arbeiten comdirect und Hawk-Eye Hand in Hand und liefern die Informationen und Grafiken für die "comdirect Statistik-Minute", in der SPORT1 Experte Ralph Bergmann die wichtigsten Statistiken für jeden Fan verständlich aufarbeitet.
Der comdirect Supercup wird in diesem Jahr einmalig an zwei unterschiedlichen Standorten ausgespielt. Während die Frauen in Dresden um den ersten Titel der neuen Saison kämpfen, findet das Volleyball-Highlight vor dem Saisonstart bei den Männern in Frankfurt statt.

Die Sendezeiten auf SPORT1 im Überblick:
  • Sonntag, 27. September 2020, live ab 15:00 Uhr: SSC Palmberg Schwerin – Dresdner SC (Margon Arena Dresden); Kommentator: Dirk Berscheidt, Experte: Ralph Bergmann
  • Sonntag, 11. Oktober 2020, live ab 14:00 Uhr: United Volleys Frankfurt – Berlin Recycling Volleys (Fraport Arena Frankfurt); Kommentator: Hans-Joachim Wolff, Experte: Ralph Bergmann, Field-Reporterin: Katharina Hosser