Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

27. Oktober 2020: Neue Eindämmungsverordnung noch nicht veröffentlicht
Da die angekündigte Landespressekonferenz zur Erläuterung der beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus heute erst um 18 Uhr beginnt, kann das Thema Auswirkungen der neuen Verordnung auf den Sport und das Sporttreiben leider keine Berücksichtigung mehr für diese Infomail mehr finden. Die neue Verordnung wird erfahrungsgemäß erst nach dem Ende der Pressekonferenz am heutigen Abend online gestellt. Für alle, die sich aktuell informieren möchten, hier der Link Landespressekonferenz (18 Uhr) bei Youtube: https://www.youtube.com/user/SachsenAnhaltLSA/live

27. November 2020: LSB-Wandkalender 2021 mit goldenen Momenten
Er ziert Jahr für Jahr die Wände der Sportbüros von Vereinen und Verbänden im ganzen Bundesland. Der neue Wandkalender des LSB Sachsen-Anhalt ist frisch aus der Druckerei eingetroffen. In diesem Jahr illustriert er „Goldene Momente“ aus 30 Jahren Sport in Sachsen-Anhalt. Olympische und paralympische Erfolge von Barcelona 1992 bis Rio de Janeiro 2016 werden anlässlich des Jubiläums "30 Jahre Sport in Sachsen-Anhalt" noch einmal in Erinnerung gerufen. Die LSB-Wandkalender 2021 liegen in Halle und Magdeburg zur Abholung bereit…Die komplette Meldung findet ihr hier.

26. November 2020: Para Sportlerin des Jahrzehnts: Platz Zwei für Andrea Eskau
In diesem Jahr ist alles anders: Statt der besten sportlichen Leistungen 2020 wurden die Para Sportler des Jahrzehnts gesucht. Zur Wahl standen reihenweise bekannte Gesichter und Legenden der Paralympics. Die Stimmen eines Expertengremiums und eine öffentliche Wahl haben jetzt die Sieger bestimmt. Para Sportlerin des Jahrzehnts wurde Monoskifahrerin Anna Schaffelhuber, Zum Para Sportler des Jahrzehnts wurde Para Leichtathlet Markus Rehm gekürt. Die sechsfache Paralympics-Siegerin Andrea Eskau vom USC Magdeburg wurde Zweitplatzierte bei den Frauen. Herzlichen Glückwunsch! Die komplette Meldung findet ihr hier.

25. November 2020: Familienfreundlichkeit wird weiter großgeschrieben
Beim TSV Niederndodeleben e.V. und beim Förderverein zur Wahrung und Pflege der Schachtradition im Schachdorf Ströbeck e.V. stehen Sportangebote für die ganze Familie hoch im Kurs. Seit drei Jahren tragen beide Vereine das Gütesiegel „Familienfreundlicher Sportverein“. Der LSB Sachsen-Anhalt hat die Gütesiegel jetzt aufgrund der positiven Vereinsentwicklung um weitere drei Jahre verlängert. Die komplette Meldung findet ihr hier.

24. November 2020: Judoka Luise Malzahn holt EM-Silber in Prag
Auch das gibt es noch: Medaillen für Sachsen-Anhalt! Judoka Luise Malzahn vom SV Halle gewann am 21. November bei den Judo-Europameisterschaften in Prag die Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 78 kg. Die 30-jährige Hallenserin, Mitglied im Team Sachsen-Anhalt für die olympischen Spiele in Tokio, musste sich nur der Weltmeisterin Madeleine Malonga aus Frankreich geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch! Die komplette Meldung findet ihr hier.

23. November 2020: Gemeinsames Ringen um Lösungen für den Sport
Präsidium und Vorstand des LSB Sachsen-Anhalt haben sich am 21. November intensiv zum Thema „Auswirkungen und Chancen im Pandemiejahr 2020 aus Sicht des Sports“ mit den Kreis- und Stadtsportbünden sowie den Landesfachverbänden ausgetauscht. Beim mit mehr als 40 Teilnehmenden sehr gut besuchten Digital-Dialog wurden der aktuelle Status Quo der Pandemie-Lage und damit verbundene Sorgen und Nöte der Vereine aber auch die Chancen, die sich für den Sport aus der aktuellen Situation ergeben, thematisiert. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Das LSB-Team wünscht Ihnen ein erholsames Wochenende und einen schönen ersten Advent.

KajoKarl-Yorck von Diemar feiert heute seinen 80. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch! Die Volleyballerinnen und Volleyballer aus Sachsen-Anhalt gratulieren dem Jubilar ganz herzlich.
Kajo ist im Volleyballsport kein Unbekannter. Neben den vielen Aktivitäten rund um den Volleyball ist er seit Jahren als Funktionär in den verschiedensten Gremien/Ausschüssen tätig. Im VVSA war er viele Jahre als Kassenprüfer tätig, bevor er das Amt des Ehrenratsvorsitzenden übernahm und auch noch mit sehr viel Leidenschaft ausübt. Fast 100 Volleyballer/-innen sind im Burger VC 99 Mitglied, wo er als Vorsitzender die Geschicke führt. Aber nicht nur das, er ist als KFA-Vorsitzender für alle Volleyballer/-innen des Jerichower Land verantwortlich, Ansprechpartner und Organisator zugleich. Wir wünschen dir, lieber Kajo alles Gute bei bester Gesundheit und noch viele schöne und erfolgreiche Jahre im Kreise deiner Familie und den Volleyballfreunden.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die jährliche Mitgliederversammlung des Deutschen Volleyball-Verbandes e.V. (DVV), seinen Mitgliedern der Landesverbände und Volleyball Bundesliga erstmals digital durchgeführt. Am 21. November standen neben den Finanzen, zahlreichen Ordnungs- und Satzungsänderungen auch die drei Zukunftsprojekte auf der Tagesordnung.
DVV-Präsident René Hecht eröffnete die Mitgliederversammlung mit einer emotionalen Rede, in der er auf die schwierigen Monate und Herausforderungen in diesem Jahr zurückblickte, aber auch einen Ausblick wagte: „Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns. Die Corona-Pandemie trifft alle Sportverbände – auch den DVV – mitten ins Herz. Wir wollen diese Zeit aber auch dafür nutzen, um Versäumtes aufzuarbeiten und unsere Zukunftsprojekte voranzutreiben. Ich danke allen, die uns auf diesem Weg begleitet haben und zukünftig Zeit, Kraft und Herzblut in unseren Sport investieren.“

Die komplette Meldung findet ihr hier.

Liebe Vereine, Verbände und Interessierte aus dem Bereich Sport,

wir laden Euch/Sie herzlich zur diesjährigen „BundesNetzwerkTagung der queeren Sportvereine (BuNT)“ ein, um sich über Diversität und Vielfalt im Sport zu informieren, einzubringen und mitzugestalten! Vom 22. – 28. November 2020 findet die dritte BuNT in digitaler Form statt. Von einem überregionalen institutionsübergreifenden Organisationsteam aus Berlin, Frankfurt, Halle/Saale, Hamburg, Duisburg und Düsseldorf ausgerichtet, bietet die Veranstaltung ein vielfältiges Programm rund um queere Belange im Sport.
Am Sonntag, 22.11.2020, startet die BuNT-Woche um 15:15 Uhr mit einer kurzen Begrüßung durch das Organisationsteam und einem anschließenden Vortrag des Instituts für Soziologie und Genderforschung der Deutschen Sporthochschule Köln zu den Ergebnissen der OUTSPORT-Studie mit Fokus auf sexuelle und geschlechtliche Identität im Sport. Um 16:15 Uhr folgt eine spannende Podiumsdiskussion.
Das Ziel der BuNT-Woche ist die Sensibilisierung für queere Belange und die Gestaltung einer diskriminierungsarmen Sportlandschaft. Im Fokus stehen dabei die gemeinsame Förderung von Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, der Abbau von Diskriminierung sowie eine notwendige strukturelle Veränderung im organisierten Sport. Weitere Informationen zu Ablauf, Programm und Anmeldung gibt es hier.

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

20. November 2020: Schritt für Schritt zur IVY-Bestandserhebung für Sportvereine
Jahr für Jahr sind die Mitgliedsvereine des LandesSportBundes Sachsen-Anhalt e.V. gefordert, in der IVY-Vereinsverwaltungsdatenbank des LSB eine Bestandsdatenerhebung einzupflegen. Ein Online-Seminar am 9. Dezember 2020 von 18 bis 20 Uhr gibt interessierten Vereinen Hilfestellung. Die komplette Meldung findet ihr hier.

20. November 2020: Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen
Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Das Thema wird oft bagatellisiert oder ignoriert. Die Folge: Betroffene sprechen aus Scham und Angst nicht über das Erlebte. Die Partner der Aktion „Wir brechen das Schweigen“ wollen das ändern. Darum heißt es auch am 25. November 2020 wieder #schweigenbrechen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

19. November 2020: Politische Bildung im Kindes- und Jugendalter braucht mehr Gewicht!
Der 16. Kinder- und Jugendbericht mit dem Schwerpunkt „Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter“ ist Mitte November zusammen mit der Stellungnahme der Bundesregierung veröffentlicht worden. Er stellt eine Übersicht über soziale Räume zusammen, innerhalb derer politische Bildung von Kindern und Jugendlichen stattfindet. Auch der Sport, Jugendverbände und Bildungsstätten finden darin Beachtung. Die komplette Meldung findet ihr hier.

18. November 2020: Ju-Jitsu Sachsen-Anhalt bezieht klar Position
Wie Pressemeldungen aus den letzten Tagen zu entnehmen war, finden vor diversen Gerichten in der mitteldeutschen Region aktuell Verfahren gegen vermutliche Extremisten und Gewalttäter statt. Vor diesem Hintergrund ist durch die Medien auch immer wieder der Hintergrund einiger Angeklagter aufgehellt worden. In einigen Fällen gab es Beziehungen und Verflechtungen zu Kampfsportanbietern oder auch Kampfsportvereinen. Der Vorstand des Ju-Jitsu Sachsen-Anhalt nimmt dies zum Anlass noch einmal seine bisherige Position zu bekräftigen. Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Extremismus stehen im Widerspruch zu den Werten unseres Kampfsportes. Die komplette Meldung findet ihr hier.

18. November: Vier-Stufen-Plan für den Kinder- und Jugendsport
Die Deutsche Sportjugend (dsj) hat als Diskussionsgrundlage für bevorstehende politische Entscheidungen einen Vier-Stufen-Plan zum Umgang mit dem Kinder- und Jugendsport während der Corona-Pandemie erarbeitet. Ziel ist es möglichst einheitliche Regelungen für das gesamte Bundesgebiet zu finden, um Vereinsangebote im Falle von notwendigen Kontaktbeschränkungen auf öffentlichen Sportanlagen zu ermöglichen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

18. November 2020: Sport pro Gesundheit: Einweisung in Masterprogramme
Am 7. Dezember 2020 von 17 bis 20 Uhr führt der LSB Sachsen-Anhalt ein Online-Seminar zur Einführung in die Masterprogramme für das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT durch. Das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT zeichnet gesundheitsorientierte Sportangebote aus. Die komplette Meldung findet ihr hier.

17. November 2020: Online-Seminar: Erfolgreiches Nachfolgemanagement
Der KSB Jerichower Land bietet am 26. November 2020 in Kooperation mit dem LSB Sachsen-Anhalt ein Online-Seminar zum Nachfolgemanagement im Sport an. Viele kennen die Situation aus dem eigenen Verein: Ein neuer Vorstand wird gesucht und großes Schweigen macht sich breit. Oft warten die Verantwortungsträger bis zum Schluss, um ein frei gewordenes Amt neu zu besetzen. Dabei kann mit guter Planung und Vorbereitung eine solche Situationen vermieden werden. Die komplette Meldung findet ihr hier.

16. November 2020: Clara Schiller und Dean Alexander Kubik beim Voting vorn!
Die "MDR-Sport-Asse von morgen" im Jahr 2020 sind gewählt! Leichtathletin Clara Schiller vom Haldensleber SC und Motocrosser Dean Alexander Kubik vom MSC Teutschenthal konnten bei der Online-Abstimmung die meisten Stimmen auf sich vereinen. Sie treten die Nachfolge von Wasserspringerin Lena Schneider und Biathlet Alexander Finze an, die bei der Premiere 2019 als "MDR Sport-Asse von morgen" gekürt wurden. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Das LSB-Team wünscht Ihnen ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

6. November 2020: Eine Herausforderung der wir uns stellen!
Ein Statement der LSB-Präsidentin Silke Renk-Lange…
Die erste Woche der umfangreichen Kontaktbeschränkungen im November 2020 liegt hinter uns. Eine erneute Herausforderung! - Trotzdem: Unsere Motivation das Bestmögliche für die Sportfamilie Sachsen-Anhalts aus der Situation zu machen und an die Zukunft zu denken, lassen wir uns als Sportfrauen und -männer doch nicht nehmen! Oder? Da hilft es, sich hin und wieder vor Augen zu führen, was wir schon geschafft haben! Also, was konnten wir gemeinsam in dieser Woche erreichen... Die komplette Meldung findet ihr hier.

6. November 2020: Lizenzerwerb und -verlängerung in Corona-Zeiten
Viele Übungsleiterinnen und Übungsleiter in Sachsen-Anhalt stellen sich aktuell die Frage: Wie kann ich meine Lizenz verlängern, wenn es Corona-bedingt keine Lehrgänge mehr gibt? Kreis- und Stadtsportbünde fragen: Was passiert mit unseren begonnenen Ausbildungsgängen zum Neuerwerb von Lizenzen? Der Landesausschuss Bildung im LSB Sachsen-Anhalt hat sich dazu in Abstimmung mit dem Deutschen Olympischen Sportbund klar positioniert. Die komplette Meldung findet ihr hier.

6. November 2020: Corona-Hilfen für den Sport: Antragsfristen beachten
Die Frist zur Antragstellung von Corona-Hilfen im Profisport wurde vom Bundesministerium des Inneres bis zum 22. November 2020 verlängert. Anträge für die Corona-Hilfe für Sportvereine und -verbände des Landes Sachsen-Anhalt sind nur noch bis zum 15. November 2020 möglich. Die komplette Meldung findet ihr hier.

6. November 2020: Sportabzeichen: Schwimmen kann nachgeholt werden
Corona-Sonderregelungen gelten 2020 auch für das Deutsche Sportabzeichen. Wer die Bedingungen für den Fitnessorden im Jahr 2020 bis auf das Schwimmen bereits erfüllt hat, kann den Nachweis der Schwimmfertigkeit oder die Schwimmdisziplinen in den Gruppen Ausdauer und Schnelligkeit bis zum 30. Juni 2021 nachholen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

5. November 2020: Corona-Landesverordnung: Konkretisierung von Ausnahmeregeln
Seit 2. November gilt die Zweite Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung in Sachsen-Anhalt. Zu den im Paragrafen 8a genannten Ausnahmeregelungen für das Sportreiben gibt es immer wieder Nachfragen von Sportvereinen und -verbänden, die der LSB Sachsen-Anhalt versucht im Interesse seiner Mitgliedsorganisationen zu klären. Hier einige gesammelte Antworten. Die komplette Meldung findet ihr hier.

5. November 2020: 100.000 Freiwillige tun Gutes und keiner bekommt es mit
Engagement verdient Wertschätzung: Die Initiative #fürfreiwillige sorgt ab 2020 dafür, Freiwilligen in Form von Vergünstigungen „Danke“ zu sagen und ihrem Engagement Wertschätzung entgegenzubringen! Ziel ist es, den Freiwilligendienst sowie den Freiwilligenausweis in Deutschland bekannter zu machen und weitere Unterstützende dafür zu gewinnen, Freiwilligen solche Extras anzubieten. Die komplette Meldung findet ihr hier.

4. November 2020: Land soll Kinder- und Jugendsport weiter ermöglichen
Präsidium und Vorstand des LSB Sachsen-Anhalt haben am 3. November 2020 gegenüber der Landespolitik in einem Brief zur Situation des Sports in der aktuellen Corona-Situation dringenden Handlungsbedarf signalisiert. Die Kernforderungen: Die Landesregierung solle den Sportvereinen im Rahmen der bestehenden Landesverordnung mehr Spielraum bei der individuellen Ausübung ihres Sports einräumen. Auch der Kinder- und Jugendsport müsse wie in anderen Bundesländern weiter möglich sein. Die komplette Meldung findet ihr hier.

4. November 2020: Trainings- und Wettkampfbetrieb im Individualsport möglich
In einer Klarstellung zur aktuell gültigen Eindämmungsverordnung des Landes folgt das Sportministerium Sachsen-Anhalt der Argumentation des LSB Sachsen-Anhalt zum Individualsport. Darin wird klargestellt, dass der Trainings- und Wettkampfbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen erlaubt ist, wenn es sich um Individualsport allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand handelt. Damit ist die Ausübung von Individualsportarten möglich, wie z.B. Tennis, Turnen, Schwimmen, Leichtathletik oder Reiten. Die komplette Meldung findet ihr hier.

3. November 2020: Gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Sport!
Vom 22. bis 28. November 2020 findet die dritte BundesNetzwerkTagung der queeren Sportvereine (BuNT) in digitaler Form statt. Von einem überregionalen institutionsübergreifenden Organisationsteam aus Berlin, Frankfurt, Halle/Saale, Hamburg, Duisburg und Düsseldorf ausgerichtet, bietet die Veranstaltung ein vielfältiges Programm rund um queere Belange im Sport. Alle Interessierten aus organisiertem Sport, Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Gesellschaft sind eingeladen, sich zu informieren, zu vernetzen und auszutauschen! Die komplette Meldung findet ihr hier.

2. November 2020: LSB-Präsidium hat zur aktuellen Corona-Lage beraten
Das Präsidium des LSB Sachsen-Anhalt hat sich am heutigen 2. November in seiner Online-Tagung ausführlich mit den Auswirkungen der „Zweiten Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt" auf den Sport und das Sportreiben im Land beschäftigt. Der Jahresempfang des Sports wurde abgesagt. Die Beschlussfassungen des LSB-Hauptausschusses sollen im Umlaufverfahren erfolgen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Veranstaltungshinweis: Online-Seminar Barrierefreies Kommunizieren - Schwerpunkt Sehbehinderung | Montag, den 16.11.2020 von 18.30 bis 20.45 Uhr
Um in der Sportlandschaft eine inklusive Kultur zu schaffen, ist auch die kommunikative Barrierefreiheit von besonderer Bedeutung. Welche Barrieren müssen aus dem Weg geschafft werden, damit Personen mit einer Sehbehinderung an Kommunikation teilnehmen können? Inwiefern ist das für die Arbeit in Sportvereinen oder –verbänden relevant? Diesen und weiteren Fragen geht das Online-Seminar auf den Grund. Wer am Thema Inklusion interessiert ist oder einfach mal reinschnuppern möchte, ist bei diesem Seminar im Online-Format genau richtig aufgehoben. Das Angebot ist kostenfrei und wird als Lizenzverlängerung anerkannt. Es richtet sich an alle Referierenden, Übungsleiter*innen, Vereinsvertreter*innen und Interessierte. Hier geht es zur Anmeldung.

Das LSB-Team wünscht ein schönes Wochenende und BLEIBEN SIE GESUND!!!!

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

13. November 2020: Mitglieder des Hauptausschusses zum Digital-Dialog eingeladen
Aus gegebenem Anlass wollen Präsidium und Vorstand des LSB Sachsen-Anhalt zum Thema „Auswirkungen und Chancen im Pandemiejahr 2020 aus Sicht des Sports“ mit den Kreis- und Stadtsportbünden sowie den Landesfachverbänden ins Gespräch kommen. Dazu wird es am 21. November um 10 Uhr, zum ursprünglichen Termin des LSB-Hauptausschusses, einen digitalen Meinungsaustausch im Sportcampus geben. Die komplette Meldung findet ihr hier.

13. November 2020: LSB-Wettbewerbe: Die Sieger und Platzierten stehen fest!
Das Präsidium des LSB Sachsen-Anhalt hat die Sieger und Platzierten der LSB-Wettbewerbe „Kinder- und Jugendsport der Kreis- und Stadtsportbünde 2019“, „Sport- und Bildungsarbeit der Landesfachverbände 2019“ sowie im „Sparkassen Sportabzeichen-Wettbewerb der KSB/SSB 2019“ bestätigt. Die Ehrungen hätten traditionell beim Hauptausschuss am 21. November 2020 in Magdeburg stattfinden sollen. Da dieser als Präsenzveranstaltung ausfällt, informieren wir an dieser Stelle über die Ergebnisse. Die komplette Meldung findet ihr hier.

12. November 2020: MDR Sport-Ass von morgen: Jetzt abstimmen!
Auch wenn das Wettkampfgeschehen im Jahr 2020 stark eingeschränkt ist, Sachsen-Anhalts Sporttalente halten sich in Form! Kein Grund also auf die Wahl der „MDR Sport-Asse von morgen“ zu verzichten. MDR SACHSEN-ANHALT hat vom 23. September bis zum 11. November in Hörfunk und Fernsehen insgesamt acht junge Sportlerinnen und Sportler aus dem ganzen Bundesland vorgestellt. Nun seid Ihr dran! Bis zum 16. November um 12 Uhr könnt Ihr für Eure Favoritin und für Euren Favoriten abstimmen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

12. November 2020: ARAG-Versicherungsschutz für Vereine rund um Corona
Seit dem 2. November gelten die neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das Virus stellt die Gesellschaft weiterhin vor große Herausforderungen und beeinträchtigt dabei den organisierten Sport erheblich. Der Versicherungspartner des LSB Sachsen-Anhalt, die ARAG Sportversicherung, begleitet die Sportvereine in dieser herausfordernden Zeit. Deshalb gelten für alle LSB-Mitglieder derzeit weiterhin die folgenden Regelungen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

11. November 2020: Corona-Hilfen für den Sport: Antragsfristen verlängert
Die Frist zur Antragstellung von Corona-Hilfen im Profisport wurde vom Bundesministerium des Inneres bis zum 22. November 2020 verlängert. Anträge für die Corona-Hilfe für Sportvereine und -verbände des Landes Sachsen-Anhalt sind noch bis zum 20. November 2020 möglich. Die komplette Meldung findet ihr hier.

11. November 2020: Organisierter Sport - Teil der Bekämpfung der Corona-Pandemie
Die Präsidentinnen und Präsidenten der Landessportbünde und DOSB-Präsident Alfons Hörmann haben an die Ministerpräsidenten und Regierenden Bürgermeister der Länder appelliert, den Vereinssport schnellstmöglich wieder zuzulassen. Hier der Wortlaut. Die komplette Meldung findet ihr hier.

10. November 2020: Personal-Training und Kontaktsport eingeschränkt möglich
Seit 2. November 2020 gilt die Zweite Verordnung zur Änderung der Achten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung in Sachsen-Anhalt. Auf Nachfrage des LSB Sachsen-Anhalt wurden seitens des Ministeriums für Inneres und Sport jetzt weitere Konkretisierung für die Festlegungen der im Paragrafen 8a genannten abweichenden Regelungen zu Sportstätten und Sportbetrieb vorgenommen. Diese betreffen das klassische Personal-Training, den Kontaktsport sowie die Nutzung von Gemeinschaftsräumen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

9. November 2020: Online-Angebote des Vereins- und Verbandsservice
Vereinsvorstände und Finanzverantwortliche aufgepasst! Der Vereins- und Verbandsservice bietet im November und Dezember 2020 einige interessante und kostengünstige Online-Seminare zum Vereinssteuerrecht, zur Buchführung im Verein und zur Vorstandsarbeit an. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Das LSB-Team wünscht ein schönes und erholsames Wochenende und bitte bleiben Sie gesund!!!!

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
heute erhalten Sie aus der LSB-Geschäftsstelle nachfolgende Informationen:

30. Oktober 2020: Geänderte Landesverordnung: Amateursport steht erneut still!
Die rasant steigenden Infektionszahlen habe es erahnen lassen. Was die Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten bereits am Mittwochabend vereinbarte, hat am heutigen 30. Oktober auch die Landesregierung Sachsen-Anhalt in Form der geänderten 8. Landesverordnung zu Eindämmung des Corona-Virus bestätigt. Für den Freizeit- und Breitensportsport in Sachsen-Anhalt heißt das im Klartext: alle Sportanlagen müssen erneut schließen! Sonderregelungen konnten in Gesprächen mit der Landesregierung für den Leistungssport von Kaderathleten und den Rehabilitationssport erzielt werden. An dieser Stelle wie gewohnt eine Zusammenfassung der Auswirkungen der geänderten 8. Landesverordnung auf den Sport. Die komplette Meldung findet ihr hier.

29. Oktober 2020: Digital-Camp 2020: Digitale Kompetenz für Ehrenamtliche
Sport in Zeiten der Corona-Pandemie stellt ehrenamtliche Vereinsvorstände vor völlig neue Herausforderungen. Es gilt Mitgliederversammlungen online zu organisieren, die Mitglieder mit digitalen Sportangeboten bei der Stange zu halten und Sportevents in den virtuellen Raum zu verlegen. Da kommt ein Veranstaltungsformat gerade zur rechten Zeit. Vom 10. November bis zum 10. Dezember 2020 richtet die Haus des Stiftens gGmbH das Digital-Camp 2020 mit zehn kostenfreien Online-Seminaren aus, um die digitalen Kompetenz für Ehrenamtliche zu erweitern. Die komplette Meldung findet ihr hier.

28. Oktober 2020: Neun Vereine erhalten Sportplakette des Bundespräsidenten
In unsicheren Zeiten wie diesen ist Traditionspflege besonders wichtig! Am 26. Oktober zeichneten die Präsidentin des Landtages von Sachsen-Anhalt, Gabriele Brakebusch, die Präsidentin des LSB-Sachsen-Anhalt, Silke Renk-Lange, und Sportminister Holger Stahlknecht insgesamt neun Sportvereine aus Sachsen-Anhalt anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens für langjährige Verdienste zur Pflege und Entwicklung des Sports in Sachsen-Anhalt mit der Sportplakette des Bundespräsidenten aus. Die komplette Meldung findet ihr hier.

27. Oktober 2020: Analoge Veranstaltungen der Sportjugend abgesagt
Während im Sommer bis in den Herbst hinein noch zahlreiche Veranstaltungen stattfinden konnten, hat sich die Lage in den letzten Wochen und Tagen erheblich verändert. Am 26.10.2020 hat die Sportjugend Sachsen-Anhalt entschieden, die anstehenden Veranstaltungen „Dance all Styles“, „Lieder und Musik für alle“ und „Gesund und fit“ aufgrund der aktuellen Lage nicht in Präsenz durchzuführen. Für diese Angebote konnte keine sinnvolle digitale Alternative gefunden werden, weshalb diese Lehrgänge leider ersatzlos ausfallen müssen. Die komplette Meldung findet ihr hier.

26. Oktober 2020: Michael Leyendecker ist neuer dsj-Vorsitzender
Die Vollversammlung der Deutschen Sportjugend (dsj) ist am 24. Oktober 2020 erstmals digital durchgeführt worden. Im Mittelpunkt der viereinhalbstündigen Veranstaltung stand die Neuwahl des Vorstandes. Als Nachfolger von Jan Holze, der auf Grund seiner neuen Tätigkeit als hauptamtlicher Vorstand der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt nicht mehr für das Amt kandidierte, wurde Michael Leyendecker zum Vorsitzenden gewählt. Mit Henrietta Weinberg aus Halle ist auch wieder eine Sachsen-Anhalterin im Vorstand der Sportjugend vertreten. Die komplette Meldung findet ihr hier.

25. Oktober 2020: MTV Stuttgart feiert in Magdeburg die Deutsche Meisterschaft
Am 24. Oktober war die Landeshauptstadt Magdeburg Gastgeber für die Finalrunde der besten deutschen Teams im Blindenfußball. Im Finale auf dem Magdeburger Domplatz standen sich der MTV Stuttgart und der FC St. Pauli gegenüber. Am Ende eines spannenden Endspiels konnten die Schwaben über ihren 7. Meistertitel in der inklusiven Sportart feiern. Die komplette Meldung findet ihr hier.

Umfrage von Special Olympics Deutschland
Im Rahmen des Projektes „Wir gehören dazu – Menschen mit geistiger Behinderung im Sportverein“ von Special Olympics Deutschland (SOD), gefördert durch die Aktion Mensch Stiftung, sollen Sportvereine für Menschen mit geistiger Behinderung stärker geöffnet werden. Projektbegleitend findet eine wissenschaftliche Evaluation durch das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS) statt. Wir bitten Sie an der Online-Befragung teilzunehmen und es in ihre Netzwerke zu streuen, um für SOD ein besseres Bild über den aktuellen Stand, das Meinungsbild und das Potenzial in den Vereinen zum Thema Inklusion darzustellen. Der Online-Fragebogen wird bis zum 22. November 2020, 23:59 Uhr aktiviert sein. Im weiteren Projektverlauf bis 2024 wird es jeweils im 4. Quartal pro Jahr bis zum Projektabschluss eine Online-Befragung geben, damit die Entwicklung verfolgt werden kann. Hier geht’s zur Online-Befragung.

Das LSB-Team wünscht ein schönes Wochenende und bitte bleiben Sie gesund!