DVV-Pokalfinale: Spielplan, Free-TV und Ticketverkauf

75ea062f d40b 4118 91ca b1ad69c33a33Die #MissionMannheim rückt für die vier Pokalfinalisten vom VC Wiesbaden, Dresdner SC, Volleyball Bisons Bühl und dem VfB Friedrichshafen immer näher. Die Ansetzungen für den Finaltag am Sonntag, den 4. März 2018 in der Mannheimer SAP Arena steht nun fest. Auch bezüglich der TV-Übertragung und Ticketverkäufe gibt es Positives zu vermelden.

Weiterlesen: DVV-Pokalfinale: Spielplan, Free-TV und Ticketverkauf

Aufnahme an der Sportschule Magdeburg

Gleich zu Beginn des Jahres möchte der Landestrainer, Matthias Waldschik, nochmals auf die Sportschule Magdeburg hinweisen. Die Deadline für Aufnahmeanträge an das Gymnasium/Sekundarschule für alle Klassen ist der 12.1.2018. Dabei gilt es auch die Anmeldung zum Aufnahmetest rechtzeitig zu realisieren. Die Formulare für die Aufnahme selbst können via Mail an die Sportschule gesendet werden, wobei Matthias Waldschik in Kopie gesetzt werden soll. Bei Fragen steht Matthias Waldschik (matthias.waldschik@vvsa-volleyball.de) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite des Sportgymnasiums Magdeburg.

Auslosungsmodus des Sparkassen-VVSA-Pokal auf dem Prüfstand?

Im Zusammenhang mit der dritten Runde im Sparkassen-VVSA-Pokal am 17. Dezember gab es einige Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung, die Anlass für eine heftige Diskussion in den sozialen Medien waren. In diesem Zusammenhang wurde auch ich missverständlich zitiert.
Die verschiedenen Meinungen zeigen, dass es zum Modus und zur Auslosung erheblichen Diskussionsbedarf gibt. Viele Vereine und betroffene Mannschaften scheinen nicht zu wissen, dass vor dem Wahlverbandstag des VVSA am 26. November 2016 beschlossen wurde, Bundesligisten in unterschiedliche Turniere zu setzen. Diese Regelung ist nicht zeitlich begrenzt und galt deshalb auch in der Auslosung zur dritten Pokalrunde der Spielsaison 2017/2018.
Auch die Termine sind bereits seit April 2017 für alle im Rahmenspielplan zugänglich und jede beteiligte Mannschaft wird in der Ausschreibung zum Sparkassen-VVSA-Pokal nochmals separat durch den Pokalspielleiter des VVSA, Ralf Lüttig, informiert. Eine generelle Diskussion über den Pokalwettbewerb wird es nicht geben. Über die Attraktivität dieses Wettbewerbs muss jeder Verein selbst entscheiden.
Die Hinweise aus der geführten Debatte nehme ich aber gerne zum Anlass, um die Problematik Pokalansetzung/-auslosung, in der Präsidiumssitzung des VVSA am 3. März 2018 (Finale Sparkassen-VVSA-Pokal) auf die Tagesordnung zu setzen. Mögliche Änderungen sollen dann dort zur Diskussion stehen und ggf. beschlossen werden. So kann die Debatte dazu genutzt werden, um die Transparenz des Sparkassen-VVSA-Pokals für alle Beteiligten zu erhöhen.

Frohe weihnachten an a happy new year

Weihnachten 2017Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt e.V. dankt allen Sponsoren, Partnern, Förderern, Mitgliedern und Vereinen des Volleyballsports in Sachsen-Anhalt für die Unterstützung und freut sich auf die Zusammenarbeit in 2018! In diesem Sinne wünschen wir besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Deutschlands coolste Seniorensportgruppe

Der Deutsche Olympische Sportbund sucht momentan „Deutschlands coolste Seniorengruppe“. Der neue Wettbewerb wird in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) durchgeführt. Dafür werden deutschlandweit Sport- und Bewegungsgruppen, die z.B. seit vielen Jahr(zehnt)en zusammen Sport treiben, gemeinsam neben dem Sport soziale Aktivitäten gestalten oder in einer ausgefallenen Sportart aktiv sind gesucht.
Die ersten drei Sieger erhalten neben einem Preisgeld eine Webreportage über ihre Gruppe, ihr Sportangebot und ihren Verein. Begleitet wird der Wettbewerb von prominenten Gesichtern aus dem Sport. Gezeigt werden soll, wie vielfältig und cool ein aktives Älterwerden sein kann und wie kreativ in Deutschland Sport- und Bewegungsangebote von und für Ältere gestaltet werden. Die mediale Begleitung der Gewinnergruppen soll nachhaltig dabei helfen, ein positives Altersbild in der Gesellschaft zu etablieren und in den Köpfen zu implementieren.
Einsendeschluss ist für diesen Wettbewerb ist der 28. Februar 2018 und alle Informationen zu Rahmenbedingungen sowie den Link zum Bewerbungsformular finden sich unter www.dosb.de/coolesenioren. Bei Fragen steht Ihnen Sabine Landau unter landau@dosb.de oder 069 6700 461 gern zur Verfügung.