Frauen-WM 2018

Vom 29. September bis 20. Oktober findet in Japan die Frauen-Weltmeisterschaft statt. Auch die Schmetterlinge haben sich für das Highlight des Jahres qualifiziert und treffen in der Vorrunde in Yokohama auf die Gastgeberinnen, Vize-Europameister Niederlande sowie Argentinien, Kamerun und Mexiko.
Das große Highlight zum Ende der Nationalmannschaftssaison in diesem Jahr ist die Weltmeisterschaft der Frauen vom 29. September bis 20. Oktober in Japan. Insgesamt kämpfen 24 Teams bei der 18. Auflage des Turniers um den Titel. Kurios: Japan richtet die WM, die im 4-Jahres-Rhythmus stattfindet, zum vierten Mal seit 1998 aus. Nur 2002 in Deutschland und 2014 in Italien wurde das Turnier nicht im Land der aufgehenden Sonne gespielt. Sportdeutschland.TV überträgt ALLE Spiele der Frauen-WM live im Internet. SPORT1 plant eine Highlight-Berichterstattung.
Für Deutschland ist es die 13. Teilnahme in Folge. Bisher blieb den deutschen Frauen der Gewinn einer WM-Medaille verwehrt. Die besten Platzierungen datieren aus den Jahren 1974 und 1986, als die DDR jeweils auf dem 4. Platz landete. Die Qualifikation für die WM 2018 gelang problemlos: 2017 flogen die Schmetterlinge in Portugal zu fünf Siegen (nur zwei Satzverluste) gegen den Gastgeber, Estland, Finnland, Frankreich und Slowenien.
Mehr Infos finden sich hier.