U19 EM 2018 in Albanien

Heute beginnt für die U19-Nationalmannschaft die Europameisterschaft in Albanien. Ausgetragen wird die EM bis zum 9. September in der albanischen Hauptstadt Tirana. Insgesamt nehmen 12 Teams an dem Turnier teil, für das sich neben Gastgeber Albanien folgende Nationen qualifiziert haben: Deutschland, Bulgarien, Frankreich, Italien, Niederlande, Polen, Russland, Serbien, Slowakei, Türkei und Weißrussland.
Die 12 Teams werden in zwei Gruppen á sechs Mannschaften aufgeteilt. Die Gruppensieger sowie die Gruppenzweiten ziehen in das Halbfinale ein und ermitteln den späteren Europameister. Die Plätze 3 bis 4 in jedem Pool spielen über Kreuz in zwei Halbfinal- und anschließend Finalspielen die Endplatzierungen von 5 bis 8 aus. Die Gruppenvorletzten und Gruppenletzten scheiden nach der Vorrunde aus.
Gegner: Deutschland (Pool II) trifft in der Vorrunde in der albanischen Hauptstadt Tirana auf Frankreich, Russland, Serbien, Slowakei und die Türkei. In Pool I spielen Albanien, Bulgarien, Italien, Niederlande, Polen und Weißrussland gegeneinander. [Quelle: DVV]