Rückblick - MIBRAG-Aktionstag in Lützen

IMG 0127 KopieAm vergangenen Donnerstag, 12. April, fand erstmalig ein MIBRAG-Aktionstag in Lützen statt. Dabei worden die VVSA-Vertreter, Corina Wagner (Geschäftsführerin VVSA), Matthias Waldschik (Landestrainer), Peter Quenzel (Schiedsrichterwart) und Anja Bechmann (Mitarbeiterin VVSA) in der Freien Gesamtschule „Gustav Adolf“ Lützen begrüßt. Auch Maik Simon von der MIBRAG mbH war persönlich vor Ort und ließ es sich nicht nehmen, die zahlreichen Schüler und Schülerinnen zu empfangen.
Nach einer kurzen Begrüßung ging es dann in einen „Sportunterricht einmal anders“, wobei die fast 90 Kinder jeweils drei Stationen, oberes und unteres Zuspiel sowie den Angriffsschlag, durchliefen. Nach einem Vormittag mit vielen neuen Eindrücken und hoher sportlicher Leidenschaft konnten sich alle Kinder über Sachpreise (Trinkflaschen und Minivolleybällen) vom Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt als Erinnerung freuen. Großer Dank geht dieser Stelle an die Freie Gesamtschule „Gustav Adolf“ Lützen sowie an die MIBRAG mbH für ihr Engagement.