U19w EM-Qualifikation

Auf internationaler Ebene findet momentan die EM-Qualifikation statt. Dabei hat die deutsche Juniorinnen-Nationalmannschaft bisher einen Sieg erspielt und eine Niederlage einstecken müssen. Damit fallen sie in der Tabelle vorerst auf den dritten Platz hinter den Gastgebern Rumänien. Um die Chancen auf das EM-Ticket aufrecht zu erhalten, braucht das deutsche Team heute zum Abschluss gegen Norwegen (19.00 Uhr) unbedingt einen Sieg. Mit von der Partie sind Josepha Bock (VCO Berlin/VC Bitterfeld-Wolfen) und Emma Cyris (VCO Berlin/VC Bitterfeld-Wolfen) aus Sachsen-Anhalt. Jetzt gilt es die Daumen zu drücken.

Rückblick LM Beach Jugend 2018

LM J 24Am vergangenen Wochenende fanden auf der Beach Republik in Halle die Beach-Landesmeisterschaften im Jugendbereich statt. In der Altersklasse U19 männlich konnten sich Eyk und Erik Mischke ohne Konkurrenz und ohne überhaupt spielen zu müssen über den Titel freuen. Bei den Mädchen gewannen die Hallenserinnen Sarah Schuhmann und Hannah Lübben vor Sarah Schulz zusammen mit Shirin Korkmaz und Thyra Kratzsch zusammen mit Nele Glauer.
In der U18 männlich gingen hingegen vier Teams an den Start. Im Modus jeder gegen jeden setzen sich Eyk Mischke und Louis Meyer durch. Bei den Mädchen konnten die amtierenden Deutschen Meisterinnen in der Altersklasse, Sarah Schulz und Shirin Korkmaz, auch die Landesmeisterschaft feiern.
Die Landesmeisterschaft U17 männlich konnten die Dessauer Marius Müller und Yannik Horn feiern, nachdem sie im Finale gegen die Magdeburger Bennett Drebenstedt und Louis Meyer gewannen. Bei den Mädchen waren es dann wiederum Hallenserinnen, die den Titel holten. Pia Geistlinger und Pauline Meyer konnten im Finale gegen Jamie Katillus (SV Pädagogik Schönebeck / Burger VC 99) und Jule Werner (SV Pädagogik Schönebeck) in zwei Sätzen überzeugen.
In der Altersklasse U16 männlich gelang es Frithjof Neef (USV Halle/CVM) zusammen mit Michel Weckebrod (CVM) den Titel „Landesmeister 2018“ zu erspielen. Bei den Mädchen überzeugten Larissa Hiemer (USV Halle) und Nele Schmidt (USV Halle).
Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt gratuliert allen Landesmeistern zum Titelgewinn!

LM Beach Jugend 2018

Am kommenden Wochenende finden die Jugend Landesmeisterschaften im Beachvolleyball statt. Dabei wird sowohl am Samstag als auch am Sonntag auf der BEACH REPUBLIC, Lilienstr. 18 in 06122 Halle (Saale) gespielt. Den Beginn machen dabei am Samstag ab 10:00 Uhr die weiblichen und männlichen Spieler/-Innen der unter 16- und 18-jährigen. Am Sonntag geht es dann ebenfalls ab 10:00 Uhr für die U17 weiblich und männlich sowie die U19 weiblich in den Sand. Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt wünscht allen Teilnehmern maximale Erfolge und verletzungsfreie Spiele.

Rückblick DBM U20

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin Mitte die Deutsche Beachmeisterschaft U20 statt. Mit dabei waren vier Teams aus Sachsen-Anhalt. Hannah Lübben und Sarah Schumann vom USV Halle konnten in der Gruppenphase eins von drei Spielen gewinnen. Nach einem weiteren Sieg in der Zwischenrunde war dann aber im Achtelfinale Schluss – Platz neun. Auch Shirin Korkmaz und Sarah Schulz vom VC Bitterfeld-Wolfen konnten in der Gruppenphase ein Spiel gewinnen unterlagen dann aber in der Zwischenrunde – Platz 17. Ebenfalls auf Platz 17 landeten Jamie Katillus (Burger VC 99) und Jule Werner (SV Pädagogik Schönebeck) nachdem sie in der Gruppenphase und in der Zwischenrunde das Nachsehen hatten. Bei den Jungs gingen Erik und Eyk Mischke vom USV Halle an den Start. Nach einem zweiten Platz in der Gruppenphase und einem Sieg in der Zwischenrunde, war auch für sie leider im Achtelfinale Schluss – Platz 9.
Platz eins bei den Mädchen ging an Isabel Martin (SV Mauerstetten) und Tabea Schwarz (SV Lohhof). Bei den Jungen setzen sich die Brüder Benedikt (SC53 Landshut) und Jonas Sagstetter (TSV Unterhaching) durch. Herzlichen Glückwunsch!

Juniors beach tour startet mit der U20 in Berlin

Am Freitag, 15.06.2018, startet die juniors beach tour 2018 in Berlin Mitte. Bei der Deutschen Beachmeisterschaft U20 gehen gleich vier Duos aus Sachsen-Anhalt an den Start. Bei den Mädchen sind es dabei gleich drei Teams, die im Wettkampf zeigen wollen, was in ihnen steckt. Die Zulassungsliste führen dabei Hannah Lübben und Sarah Schumann vom USV Halle (Zulassungsliste Platz sieben) an. Auf Zulassungsplatz elf sind Shirin Korkmaz und Sarah Schulz vom VC Bitterfeld-Wolfen. Jamie Katillus (Burger VC 99) und Jule Werner (SV Pädagogik Schönebeck) als VVSA-Beachkaderteam belegen den Zulassungsplatz 18. Bei den Jungs gehen ebenfalls zwei Hallenser an der Start - Erik und Eyk Mischke vom USV Halle (Zulassungsliste Platz 8). Das Starterfeld ist bei beiden Turnieren auf 24 Teams im Hauptfeld begrenzt. Gespielt wird dabei im Modus Pool-Play und Single Out. Am Sonntag 17.06.2018 werden dann am frühen Nachmittag die Finalspiele ausgetragen. Wir wünschen allen Teams maximale Erfolge!