USC Magdeburg Landesmeister in der U20 männlich

u20mAm vergangenen Samstag wurde die noch ausstehende Landesmeisterschaft in der U20 männlich gespielt, wobei der USC Magdeburg den Titel verteidigen konnte. In jeweils drei Sätzen dominierten die Landeshauptstädter gegen die Teams vom CV Mitteldeutschland und Dessau Volleys in je drei Sätze. Platz zwei ging somit an die Dessau Volleys vor dem SSV 80 Gardelegen und dem CV Mitteldeutschland.
An dieser Stelle ein „Herzlichen Glückwunsch!“ an den USC Magdeburg, sowohl zur Titelverteidigung als auch für die wiederholte Ausrichtung der Meisterschaft.

Weiterlesen: USC Magdeburg Landesmeister in der U20 männlich

USV Halle Landesmeister in der U20 weiblich

U20 weiblichAm vergangenen Samstag wurden die ersten Landesmeisterinnen in der Hallensaison 2017/2018 gekürt. Ganz oben auf dem Treppchen in der Altersklasse U20 weiblich standen dabei die Mädels vom USV Halle. Nachdem die Hallenserinnen in der Gruppenphase noch gegen den VC Bitterfeld-Wolfen das Nachsehen hatten (25:23, 23:25, 15:13), konnten sie im Finale in zwei Sätzen den Sack zu machen und die Landesmeisterschaft feiern. An dieser Stelle ein „Herzlichen Glückwunsch!“ an die Landesmeisterinnen vom USV Halle und ein großer Dank an den Ausrichter, SV Pädagogik Schönebeck.

Platzierungen A-Finale U20 weiblich

Platz 1: USV Halle
Platz 2: VC Bitterfeld-Wolfen
Platz 3: MTV Wittenberg

Weiterlesen: USV Halle Landesmeister in der U20 weiblich

Erste Kaderbildungs-Maßnahme für die Jahrgänge 03/04 männlich

IMG 20171123 WA0000Am vergangenen Sonntag, dem 19.11.2017, fand der 1. Kaderlehrgang der Jahrgänge 2003/2004 männlich in Schafsstädt statt. Wie bei den 04/05er Mädchen wurden die Teilnehmer durch Ihre Vereinstrainer empfohlen und durch den Landestrainer für die Teilnahme nominiert.
Insgesamt 17 von 24 Jungen nahmen an dem 1-Tages-Lehrgang teil und zeigten in verschiedenen Kategorien Ihr momentanes Leistungsniveau. Da viele der Jungen momentan schon im Stützpunkttraining und im Erwachsen-Spielbetrieb organisiert sind bzw. wurden, galt es in erster Linie die Leistungsentwicklung vom Ende der Saison 2016/2017 bis dato festzustellen und landes-/ bundesweit zu vergleichen. Die Ergebnisse sind nun die Basis für Landestrainer und Landesauswahltrainer in Vorbereitung auf den 1. Bundesweiten Vergleich beim Bundespokal Nord im Oktober 2018.

Weiterlesen: Erste Kaderbildungs-Maßnahme für die Jahrgänge 03/04 männlich

BL-Teams nutzen Heimrecht

Am vergangenen Wochenende konnten beide Bundesliga-Teams aus Sachsen-Anhalt wertvolle Punkte für die Tabelle erspielen. Dabei konnte der VC Bitterfeld-Wolfen drei und der Chemie Volley Mitteldeutschland zwei Punkte verbuchen. Momentan belegen die Teams damit Platz zwei (CVM) und Platz acht (VC BiWo) in Deutschlands zweithöchster Spielklasse.
Weniger erfolgreich waren die Teams in der Regionalliga Nordost. Die Damen vom USV Halle hatten vor heimischer Kulisse das Nachsehen gegenüber dem Berliner VV und auch die Bundesligareserve vom CVM musste sich gegen den VCO Berlin II geschlagen geben.
Ebenfalls im Spielbetrieb waren die Teams in der Sparkassen-Landesoberliga, in der Landesliga Nord Herren, der Landesliga Süd Damen, in der Landesklasse Nordwest Herren und Saalekreis Herren sowie die U12 und U16 im Jugendspielbetrieb.
Die Ergebnisse auf Landesebene sowie der Regionalliga Nordost finden sich auf der Internetseite des VVSA. Der VVSA-Jugendspielbetrieb wird hingegen autark verwaltet. Pressemitteilungen, Ansetzungen, Ergebnisse und andere Hinweise zur 2. Volleyball Bundesliga sind auf der Internetseite der Volleyball-Bundesliga zu finden.

Erste Kaderbildungs-Maßnahme für die Jahrgänge 04/05 weiblich

LA 04 05w Lehrgang 12112017Der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt hat es sich zur Aufgabe gemacht, die sportliche Entwicklung junger Nachwuchs-Talente des Landes gemeinsam mit den Vereinen so gut wie nur möglich zu unterstützen und zu fördern.
Die Nominierung in das Landesauswahl-Team „Sachsen-Anhalt“ ist eine Förderstufe und ein wichtiger Meilenstein in der (leistungs-)sportlichen Entwicklung der volleyballtalentierten Kinder. Landestrainer Matthias Waldschik sagt dazu: „Über die Teilnahme an der Talentsichtung, Nominierung in des Kaderteam, regelmäßige Teilnahme an Kader-Lehrgängen bis letztendlich zum überregionalen bundesweiten Vergleich werden die Jugendlichen in Ihrer Begabung gefördert und finden darüber hinaus den Weg an einen Bundesstützpunkt, so wie in der Vergangenheit geschehen.“

Weiterlesen: Erste Kaderbildungs-Maßnahme für die Jahrgänge 04/05 weiblich