Rückblick Deutsche Beachvolleyball Meisterschaft U19

Momentan laufen noch die finalen Spiele in Kiel bei der Deutschen Beachvolleyball Meisterschaft U19, aber leider ohne die Teams aus Sachsen-Anhalt. Denn für diese sollte es bei der U19 nicht so recht laufen.
IMG 20190810 WA0006Katillus/Neumann kamen über Platz 25 nicht hinaus, das Duo zeigte sich aber kämpferisch. In der Vorrunde konnten sie eins von drei Spielen gewinnen und zogen in die Zwischenrunde ein, hier verloren sie mehr als unglücklich trotz Leistungssteigerung. In der letzten Partie von Katillus/Neumann wollten die Mädels dann nochmal zeigen was in ihnen steckt. Nach dem Satzausgleich, drehten sie im Tiebreak sogar noch einmal eine sieben Punkte Führung der Gegner, mussten sich dann aber mit 20:22 geschlagen geben.
IMG 20190810 WA0007Sarah Schulz (VC Bitterfeld-Wolfen) und ihre Partnerin Isabel Böttcher konnten in der Vorrunde auch eine Partie für sich entscheiden, mussten sich dann aber im Überkreuzvergleich, auf Grund der kurzen Vorbereitungszeit, dann knapp geschlagen geben. Das erste KO-Spiel wurde gewonnen, danach wollten die Mädchen nochmal richtig Gas geben, eine Verletzung von Sarah Schulz gab dann aber Anlass, um das Team am Samstag aus dem Turnier abzumelden – Platz 21. Wir wünschen gute Besserung.
Mit der Deutschen Beachvolleyball Meisterschaft U19 endet die Juniors Beach tour 2019 – für die Spieler und Spielerinnen geht es ab sofort wieder auf das Parkett, um sich dort auf die kommende Hallensaison 2019/2020 vorzubereiten.