Lotto-Sportpatenschaft ermöglicht VVSA-Kadermaßnahme

LOTTO quer oR 4cFür die Nachwuchsleistungssportler geht es heute bis Sonntag/Montag in die Vorbereitung auf den Bundespokal. Dazu wurden die Kaderspieler/-Innen der Jahrgänge 2002/2003 und 2004/2005 weiblich sowie bei den Jungen die Jahrgänge 2001/2002, 2003/2004 und 2005/2006 zur Kadermaßnahme nach Naumburg ins Euroville Jugend- und Sporthotel eingeladen. Der Jahrgang 2006/2007 weiblich wird die erste Kadermaßnahme in Bitterfeld absolvieren. Begrüßt werden diese vom Vorstand des Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt, Michael Eisel, und der Geschäftsführerin Corina Wagner.
Für die älteren Jahrgänge ist es bereits der dritte BuPo-Lehrgang wohin gehend die jüngeren Jahrgänge ihren ersten beziehungsweise zweiten BuPo-Lehrgang absolvieren. Unter Anleitung vom Landestrainer Matthias Waldschik werden die Spieler und Spielerinnen auf den Bundespokal vorbereitet. Dabei freut sich Waldschik auf die Unterstützung von zehn Trainern aus ganz Sachsen-Anhalt, die mit ihm gemeinsam die Teams voranbringen wollen.

Ausschließlich gefördert wird die Kadermaßnahme in Naumburg und Bitterfeld durch die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, die als Förderer des Volleyballsports in Sachsen-Anhalt abermals eine Sportpatenschaft für 2019 übernommen hat. Ohne diese Unterstützung, könnte eine solche Maßnahme nicht stattfinden, daher gilt der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt großer Dank.