Rückblick Deutsche Beach Meisterschaft U17 2018

Am vergangenen Wochenende fanden die Deutschen Beach Meisterschaft U17 (Jahrgang 2002 und jünger) in Haltern am See statt. Dabei gingen beide „Deutscher Meister“-Titel nach Baden-Württemberg - bei den Mädchen an Iane Henke zusammen mit Hannah Kohn und bei den Jungen an das Duo Jan Kaufhold und Mathis Mattmüller. Die beiden Teams aus Sachsen-Anhalt, Jamie Katillus (Burger VC 99) zusammen mit Jule Werner (SV Pädagogik Schönebeck) und Bennet Drebenstedt (USC Magdeburg) und Louis Meyer (WSG Reform Magdeburg/USC Magdeburg), belegten jeweils Platz neun.
Mit jeweils einem gewonnenen Spiel belegten beide Duos in der Vorrunde den dritten Platz. Katillus/Werner konnten über den direkten Vergleich mit den anderen Drittplatzierten besser abschneiden und durften so ohne Zwischenrunde im oberen Baum spielen. Drebenstedt/Meyer ging mit einem deutlichen Sieg in der Zwischenrunde in den oberen Baum. Hier konnten beide Teams jeweils noch ein Spiel gewinnen und belegt den neunten Platz.