Bundespokal Nord in Waldbröl

17 BPN VOLLEYBALL Plakat 2017 FERTIG klein 169 f967b f 1280x720Die letzte Etappe in der Vorbereitung auf den nächsten überregionalen Wettkampf für die Landeskader 2001/02 männlich und 2002/03 weiblich hat mit dem BuPo-Trainingslager vom 8. bis 11. Oktober im Euroville Naumburg einen zuversichtlich stimmenden Abschluss gefunden.
In Form einer Kompaktveranstaltung von Trainingslager und C-Trainer-Weiterbildung konnten die Kader durch die Unterstützung der C-Trainer-Anwärter/-innen zusätzlich profitieren. Neben der Unterstützung der Landesauswahltrainer und Co-Trainer Michael Haßmann (Trainer 02/03w), Silke Haßmann (Co-Trainerin 02/03w), Matthias Waldschik (Trainer 01/02m) und Alexander Abramow (Co-Trainer 01/02m) in den Trainingseinheiten, wurden unter dem Thema „Spielanalyse“ beide Kader in Testspielen gegen Rot-Weiß-Weißenfels (LOL-Herren) und dem SV Braunsbedra (DL-Damen) unter die „Lupe“ genommen. Die Ergebnisse wurden dann als Grundlage für die letzten „Feinschliff“-Einheiten genommen.
Im Trainingslager haben alle Spieler gezeigt, dass sie die Herausforderung Bundespokal annehmen wollen. Selbst die eingeladenen Spieler aus den jüngeren Jahrgängen, die aufgrund ihrer Leistungen vom Landestrainer eingeladen wurden, haben gezeigt, dass sie den Älteren in nichts nachstehen.
Insgesamt standen vier Tage zur Verfügung, in denen es darum ging die Spieler/-innen aufeinander abzustimmen, einzustimmen und ein erfolgreiches Spielkonzept an die Hand zu geben. Ziel ist es nun die bestehenden Platzierungen aus dem letzten Bundespokal mindestens zu bestätigen, bei den Jungs sogar, nach den gezeigten Leistungen beim Meck-Pomm-Cup, eine bessere Platzierung zu erlangen.
Für den weiblichen Kader sind nominiert: Hanna Nelle, Danielle Braatz, Vanessa Müller, Lilli Klause, Kristina Neumann, Leah Falkenberg, Änne König (alle VC Bitterfeld-Wolfen), Laura Schambier (VC Staßfurt 97), Jamie Katillus (SV Pädagogik Schönebeck), Pauline Meyer, Pia Geistlinger (beide USV Halle), Lena Linke (HSG Merseburg).
Für den männlichen Kader sind nominiert: Alexander Okrug, Marvin Müller (beide Dessau Volleys), Xaver Fronske (MTV Wittenberg), Bastian Schneider (VC Bitterfeld-Wolfen), Eyk Mischke, Frithjof Neef (beide USV Halle), Fabian Lübke, Bennet Drebenstedt (beide USC Magdeburg), Felix Hoffmann, Louis Meyer, Brijan Beck (alle WSG Reform Magdeburg), Pascal Grüger (CV Mitteldeutschland)
Die BuPo-Tour beginnt am Freitag, 13. Oktober, um 6:30 Uhr Richtung Waldbröl zur abschließenden Trainingseinheit vor Ort, bevor es dann am Samstag um 10:00 Uhr endlich losgeht. Beide Kader sind hochmotiviert und hoffen auf die Unterstützung und Daumen drücken aller Volleyball-Fans aus Sachsen-Anhalt! Großer Dank geht an die C-Trainer-Anwärtern und die unterstützenden Vereine.
Das Internet-Portal: www.sportdeutschland.tv überträgt live!
Neben dem Bundespokal stehen auch auf Landesebene und darüber hinaus einige Spiele auf dem Plan. Die ausführlichen Ergebnisse dazu finden sich auf der Internetseite des VVSA. Informationen zur Dritten Liga Nord der Damen und Herren werden auf der Internetseite der Dritten Liga Nord veröffentlicht. Pressemitteilungen, Ansetzungen, Ergebnisse und andere Hinweise zur 2. Bundesliga sind auf der Internetseite der Volleyball-Bundesliga zu finden.