Rückblick Deutsche Meisterschaften Senioren 2015

In Dachau waren am vergangenen Wochenende die Spitzenvolleyballer in den Kategorien „Damen Ü31, Ü37, Ü43“ und „Herren Ü35, Ü41, Ü47, Ü53“ versammelt. Im Herrenbereich waren drei Mannschaften aus Sachsen-Anhalt spielerisch dabei. Nach anstrengenden und hochklassigen Begegnungen konnten sich die Herren aus Wittenberg in der Kategorie Ü41 einen 7. Platz sichern. In der Ü53 der Männer erspielte sich die SG Halle-Neustadt einen soliden 8. Platz. Bestes Ergebnis am Meisterschaftswochenende belegten die Herren Ü47 vom USV Halle - 5.Platz.
thumb 47 USV HalleSie sorgen mit einem Staffelsieg für eine sehr gute Ausgangsposition, allerdings mussten sie sich im Überkreuzvergleich dem SV Schwaig unterordnen. Mit Helios Berlin war nach der Niederlage zur Nordostdeutschen Meisterschaft noch eine Rechnung offen. Die Herren von der Saale zeigten sich spritziger und gewannen die Partie deutlich mit 2:0. Im Platzierungsspiel gegen Reudnitz (2:0) sicherten sich die Hallenser den 5. Platz (Einen ausführlichen Bericht des Turniers aus Hallenser Sicht findet ihr hier).
Am Ende war es ein super Ergebnis und wie jedes Mal ein unvergleichliches Erlebnis für alle Beteiligten. 1000 Sportler, Betreuer, Anhang, die eine Kleinstadt wie Dachau zum Leben erwecken. Volleyball bis zum Abwinken in 7 Sporthallen, Sonnabendabend das Highlight mit der großen Players-Party. Respekt an die Organisatoren für diese logistische Meisterleistung.

Alle Informationen zur Deutschen Meisterschaft der Senioren findet ihr hier.