Endspurt in der Hallensaison 2018/2019

Veröffentlicht: Freitag, 22. März 2019 13:47
Geschrieben von Anja Bechmann
Neben den zentralen Abschlussspieltagen in der Sparkassen-Landesoberliga der Damen und Herren sind auch überregional die Teams aus Sachsen-Anhalt gefragt. Beide Zweitligisten spielen dabei am Sonntag auswärts. Den Beginn macht der VC Bitterfeld-Wolfen ab 15:30 Uhr gegen den Moerser SC. Nur 30 Minuten später startet dann die Partie FC Schüttorf gegen Chemie Volley Mitteldeutschland.
Auch in der Dritten Liga Nord der Damen heißt es am Samstag ein letztes Mal aufs Parkett. Beim Finalen-Spieltag begrüßen die Damen vom SV Braunsbedra keinen geringeren als den momentanen Tabellenführer, SG Rotation Prenzlauer Berg. Spielbeginn der in der Geiseltalhalle St. Barbara ist 16 Uhr.
In der Regionalliga Nordost geht es für dir Teams aus Sachsen-Anhalt in den Endspurt der Saison. Am Samstag spielen jeweils ab 18 Uhr der USV Halle gegen den Berliner VV und die SG Rotation Prenzlauer Berg gegen den USC Magdeburg. Am Sonntag gastiert dann die WSG Reform Magdeburg beim SV Energie Cottbus (12 Uhr). Bei den Herren finden am Samstag ebenfalls zwei Begegnungen statt. Ab 15 Uhr begrüßt der Chemie Volley Mitteldeutschland die TSGL Schöneiche II und die SG Rotation Prenzlauer Berg den USV Halle. Am Sonntag heißt es dann für die Dessau Volleys gegen den USV Potsdam und für den USC Magdeburg gegen den SV Lindow-Gransee II zu bestehen (Anpfiff jeweils 15 Uhr).
Im Jugendspielbetrieb findet der zweite Spieltag in der Altersklasse U11 und der vierte Spieltag in der Altersklasse U13 männlich und weiblich statt. Wir wünschen allen Teams maximale Erfolge.