Vorschau 17. + 18 .11.2018

Am kommenden Wochenende spielt in der 2. Volleyball Bundesliga der VC Bitterfeld-Wolfen am Samstag vor heimischer Kulisse gegen DJK Delbrück. Anpfiff der Begegnung ist 19 Uhr in der Sporthalle Krondorf. Ebenfalls vor heimischer Kulisse spielt der Chemie Volley Mitteldeutschland am Sonntag ab 16 Uhr gegen den Kieler TV. Ebenfalls am Sonntag, gastieren die Herren von den Dessau Volleys beim SV Lindow-Gransee II (Anpfiff 17 Uhr).
In der Sparkassen-Landesoberliga finden am Samstag gleich neun Partien statt. Den Anfang dabei machen die Damen ab 10 Uhr. Hier stehen die Begegnungen VC Bitterfeld-Wolfen gegen PSV Halle und die Landesauswahl sowie VC Bitterfeld-Wolfen II gegen den Magdeburger SV 90 und SV Motor Zeitz auf dem Plan. Bei den Herren geht es dann ab 13:30 Uhr aufs Parkett. Dabei begrüßt der USV Halle II die Altmark Volleys. Um 15 Uhr startet dann die Partie USC Magdeburg II gegen den MTV Wittenberg II. Nur eine Stunde später begrüßt die SV Rot-Weiß Weißenfels die WSG Reform Magdeburg und um 18 Uhr spielen der MTV Wittenberg gegen die Magdeburger LV Einheit und der SV Fortuna Ballenstedt gegen den Burger VC 99.
Im Jugendbereich steht für die U12 sowie für die U16 männlich der erste Spieltag an. Bei den U16 Mädels ist es hingegen der zweite Spieltag. Der VVSA wünscht allen Teams maximale Erfolge!