Start Hallensaison 2018/2019

Am kommenden Wochenende startet die Hallensaison 2018/2019. Dabei geht bereits ein Großteil der Teams aus Sachsen-Anhalt überregional zurück aufs Parkett. In der 2. Volleyball Bundesliga startet der Chemie Volley Mitteldeutschland die Saison am Samstag vor heimischer Kulisse. Ab 19:30 Uhr empfangen die Herren aus dem Süden den SV Lindow-Gransee. Der VC Bitterfeld-Wolfen spielt dann am Sonntag auswärts ab 16 Uhr gegen FC Schüttorf 09.
In der Regionalliga Nordost der Damen finden am Sonntag gleich zwei Begegnungen statt. Dabei ist der USV Halle auswärts ab 13 Uhr gegen den Berliner VV und Aufsteiger WSG Reform Magdeburg ab 15 Uhr zu Hause gegen den SV Energie Cottbus gefordert. Bei den Herren gibt der USV Halle am Samstag sein Debüt. Dabei sind sie Gastgeber und empfangen ab 14 Uhr die SG Rotation Prenzlauer Berg. Auch die Dessau Volleys spielen am Samstag jedoch auswärts ab 19 Uhr gegen den USV Potsdam. Am Sonntag geht es dann für die Bundesligareserve vom CVM zur TSGL Schöneiche II (14 Uhr) und für den USC Magdeburg zum SV Lindow-Gransee II (15 Uhr).
Neben den regionalen und überregionalen Begegnungen starten auf Landesebene die Sparkassen-Landesoberliga der Damen und Herren sowie die Qualifikationsrunde (16.09.2018) zum VVSA-Sparkassen-Pokal.