VVSA-Winterbeach 2017

Während morgen die erste Hallenlandesmeisterschaft (U20 weiblich) ausgespielt wird, gibt es auch in Sachen Beachvolleyball Neuigkeiten. Am 23. und 30. Dezember finden insgesamt drei Turniere im Ballhaus Aschersleben statt. Dabei machen die Damen und Herren einen Tag vor Heiligabend den Anfang. Am 30.12. findet dann das Mixed-Turnier statt. Ab sofort kann sich über das VVSA-System zu beiden Turnieren angemeldet werden.

Wichtig: Aus wirtschaftlichen Gründen findet das Winterbeach 2017 nur dann statt, wenn sich genug Mannschaften für die Turniere anmelden. Konkret heißt dies: Sind bis zum Stichtag 12.12.2017 mehr als 75% (=33 Teamanmeldungen) für beide Tage (23.12. + 30.12) belegt UND ist das Geld auf dem hinterlegten Konto eingegangen, findet das VVSA-Winterbeach 2017 statt. Ist dies nicht der Fall (=weniger als 33 Teams haben sich für beide Turniere in Summe angemeldet oder es fehlt noch ein Teil der Startgebühren), findet Winterbeach 2017 nicht statt. Herzlichen Dank für euer Verständnis.

Robin Sowa bei der U 20 Beach-EM am Start

Julika Hoffmann/Sarah Schulz (MTV Stuttgart/TGM Mainz-Gonsenheim) und Robin Sowa/Dan John (VC Bitterfeld/FC Schüttorf 09) vertreten die deutschen Farben bei der U20 Beach-EM im italienischen Vulcano (7. bis 10. September), einer kleinen Insel 25 Kilometer nördlich von Sizilien.
Bundestrainer Elmar Harbrecht sieht den Titelkämpfen mit Spannung entgegen: „Die EM ist sehr spät in der Saison. Es werden Athleten zu sehen sein, die große Leistungssprünge gemacht haben, aber auch Teams, die nach einer langen Saison Körner gelassen haben. Wir haben uns sehr gut vorbereitet, alle vier Spielerinnen und Spieler sind aufgrund ihrer Perspektive ausgewählt worden und das Ziel ist, den nächsten Schritt in der Leistungsentwicklung zu machen.“
Die EM wird bei Frauen und Männern in einem 32-er Hauptfeld gespielt. Zunächst spielen die Teams eine Gruppenphase mit acht Vierergruppen, die besten drei Duos erreichen die K.o.-Phase, die im Einfach-K.o. ausgetragen wird. Italien richtet bereits zum vierten Mal die EM in dieser Altersklasse nach 2008, 2010 und 2014 aus. Vulcano war 2016 Ausrichter des Acht-Nationen-Turniers und ist mit seinem schwarzen Sand ein außergewöhnlicher Ort.

MIBRAG Beach-Day am 29. Juli 2017 am Mondsee in Pirkau

Interessierte Kinder und Jugendliche sind herzlich zum MIBRAG Beach-Day eingeladen. Neben vielen Aktionen im Sand, mit und ohne Ball, werden wir am Ende des Tages auch kleine Turnierformen durchführen. Garantiert gibt es viel Spaß, also gleich anmelden und mitmachen! Hier findet ihr die Einladung.

Masters und Cups im Beach-Center Barby

Am kommenden Wochenende wird an beiden Tagen im Beach-Center Barby gespielt. Am Samstag startet das Masters der Damen und Herren mit einem gut gefüllten Startfeld. Neben Teams aus Sachsen, Berlin und Brandenburg nutzten auch die VVSA-Kaderspielerinnen Sarah Schulz (VC Bitterfeld Wolfen/WSG Reform MD) zusammen mit Shirin Korkmaz (VC Bitterfeld-Wolfen) und Jamie Katillus (SV Pädagogik Schönebeck / Burger VC 99) gemeinsam mit Jule Werner das Masters als Standortbestimmung vor dem Bundespokal am kommenden Wochenende. Auch bei den Herren können sich Zuschauer auf eine Bestbesetzung freuen. An eins gesetzt ist das Team um Juri Scholten und Johannes Gottschall, die beide als erfahrende Zweitligaspieler bekannt sind.
Am Sonntag wird es allerdings nicht weniger sportlich. Bei je elf Damen- und Herrenteams können sich Zuschauer auf spannende Spiele freuen. Auch hier wird das Turnier zur Vorbereitung auf den Bundespokal U17 genutzt. Bei den Herren geht das Duo Brijan Arvid Beck (WSG Reform Magdeburg) zusammen mit Felix Hoffmann (WSG Reform) an den Start, um letzte Absprachen für den BuPo vorzunehmen.

„Sissy & Lissy“ auf der Beach Republic 2017

19875170 1606890192716631 3796896770785999239 nAm vergangenen Samstag, 08.07.2017, fand auf der Beach Republic in Halle der Cup der Kleintierpension Sissy & Lissy Damen und Herren statt. Während die Teams diesmal die Vorrunden ganz souverän und ohne zeitraubende 3-Satz-Spiele absolvierten, wurde es in den Endspielen ab dem Halbfinale umso spannender. Für Shirin Korkmaz und Partnerin Sarah Schulz bedurfte es dann auch im Finale eines dritten Satzes um sich gegen Janine Dreher und Sabine Grenzau durchzusetzen.
19884229 1606890196049964 5556867743197975417 nBei den Herren setzten sich die Favoriten Hannes Mück und Thomas Ahne vom Team BrillenWelt Zscherben GmbH fast fehlerfrei durch, wurden zwischenzeitlich lediglich von Andreas Renneberg mit Partner Raik Zischkale ernsthaft gefordert, und konnten schlussendlich im Finale auch gegen Stefan Bornemann und Florian Sander souverän die Oberhand behalten.
19904976 1608192569253060 1773564842442101639 nBeim Mixed-Turnier am Sonntag, 09.07.2017, gab es neben dem Spaß im Pool auch wieder hochkarätige Spiele. Sportlich lief es für ein Team aus Halle ganz hervorragend. Caroline Arnold (USV Halle Volleyball) lieferte mit dem gebürtigen Hallenser Andreas Renneberg (Chemie Volley Mitteldeutschland - Pirates) ein routiniertes Turnier ab. Beide siegten ohne Niederlage, mussten aber gegen Kathleen Glaser und Felix Urban im Finale alle Kräfte mobilisieren und schlussendlich in den dritten Satz. Eine spannendes, knappes und dem Turnierwochenende würdiges Finale!

Herzlichen Glückwunsch!

Großer Dank geht an die Kleintierpension Sissy & Lissy für die Unterstützung. Sowie ein großes Dankeschön an die Partner: sportinhalle.de, SG BUNA HALLE, BrillenWelt Zscherben GmbH, BigPoint 11 und Inchez.