Harpke/Köthen und Wilke/Heinold gewinnen zum Abschluss des diesjährigen Sparkassen-EMS-Winterbeach / Harpke erfolgreichster Spieler

harpkeChristopher Harpke/Falk Köthen (VC Bitterfeld-Wolfen/SG Spergau) und Lena Wilke/Natalie Heinold (halle-beach/Blankenburger VF) heißen die Siegerteams zum Abschluss der siebten Sparkassen-EMS-Winterbeach-Turnierserie in Aschersleben. Gleichzeitig sicherte sich Christopher Harpke den inoffiziellen Titel des erfolgreichsten Akteurs beim diesjährigen Winterbeach. Er gewann beide Herrenturniere und kam beim Mixed-Turnier auf Platz vier.
Bei ihrem Sieg profitierten Harpke/Köthen von der Aufgabe ihrer Finalgegner Stefan Bornemann/Michael Frost (VC 97 Staßfurt); Michael Frost musste mit Wadenkrämpfen die Segel streichen. Auf Platz drei bei den Herren landeten Philipp Maaß/Hannes Mück (USC Magdeburg) vor Tom Heidecke/Marius Gust (SSV Gardelegen/Chemie Volley Mitteldeutschland).

cyris-schulzBei den Damen kamen Wilke/Heinold ungeschlagen ins Finale, mussten dort aber sehr hart kämpfen, um sich mit 2:1 Sätzen gegen Steffi Harpke/Nadine Finke (VC Bitterfeld-Wolfen/trikot.com Beachvolleys) durchzusetzen. Überraschend auf Platz drei landeten die beiden erst 13jährigen Emma Cyris/Sarah Schulz (VC Bitterfeld-Wolfen), die ein grandioses Turnier spielten und mangelnde Erfahrung durch großen Kampfgeist und starke Aufschläge wettmachten. Platz vier bei den Damen ging an Lina Becker/Verena Daser (Sportfreunde Aligse/USV Halle).
Aus Sicht der Vereine des Salzlandkreises war es wieder einmal ein erfolgreicher Tag: zum zweiten Platz der Staßfurter Bornemann/Frost kam noch ein neunter Platz von Paula Elze (VC 97 Staßfurt, mit Julia Mandry) sowie ein fünfter Platz des ehemaligen Staßfurters Nils Opitz, der inzwischen für die TSG Markkleeberg (bei Leipzig) spielt.
Unterstützt wurde die Durchführung des Turniers auch in diesem Jahr von der Salzlandsparkasse und vom regionalen Energieversorger Erdgas Mittelsachsen (EMS). Den Unterstützern und dem Team des Ballhauses in Aschersleben, das wieder für perfekte Bedingungen gesorgt hatte, gilt der Dank des VVSA.
Die kompletten Ergebnislisten finden Sie unter http://vvsa-volleyball.de/turnierergebnisse.