Sparkassen-EMS-Winterbeach: Der Mixed-Titel geht nach Sachsen

Sandra Peter/Sebastian Eisemann (trikot.com Beachvolleys/TSG Markkleeberg) heißt das Siegerteam des Mixed-Turniers im Rahmen der siebten Sparkassen-EMS-Winterbeach-Turnierserie in Aschersleben. Damit setzte sich das physisch und spielerisch stärkste Team verdient durch. Platz zwei ging an Michaela Buschke/Alexander Abramow (SV Pädagogik Schönebeck/Sportfreunde Magdeburg) vor Sylvie Bock/Robert Stinner (Blankenburger VF/VC 97 Staßfurt) und Steffi Harpke/Christopher Harpke (VC Bitterfeld-Wolfen). Insgesamt waren 21 Teams aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Niedersachsen am Start.
Turnierorganisator Andreas Troitsch (Fortuna Ballenstedt) zog eine positive Bilanz: "Wir hatten eine hohe Teilnehmerzahl und ein sehr gutes spielerisch Niveau. Die Entscheidung, das Sparkassen-EMS-Winterbeach um ein Mixed-Turnier zu erweitern, hat sich als goldrichtig herausgestellt."
Aus Sicht der Vereine des Salzlandkreises war es ein erfolgreicher Tag, denn mit Michaela Buschke und Robert Stinner landeten zwei heimische Akteure auf dem Podium. Dazu kam noch ein neunter Platz für Stefan Bornemann (VC 97 Staßfurt, mit Sabine Grenzau).
Unterstützt wurde die Durchführung des Turniers von der Salzlandsparkasse und vom regionalen Energieversorger Erdgas Mittelsachsen (EMS).. Den Unterstützern, dem Turnierorganisator und dem Team des Ballhauses in Aschersleben, das wieder für perfekte Bedingungen gesorgt hatte, gilt der Dank des VVSA
Die kompletten Ergebnislisten finden Sie unter http://vvsa-volleyball.de/turnierergebnisse.
Am kommenden Sonnabend (3.1.) wird das diesjährige Sparkassen-EMS-Winterbeach abgeschlossen mit einem weiteren Damen- und einem Herrenturnier, für das sich aktuell jeweils 15 Teams angemeldet haben. Beginn ist wiederum gegen 9.30 Uhr im Ballhaus in Aschersleben. Die Setzlisten finden sich hier: http://www.vvsa-volleyball.de/beach/teilnehmer-setzlisten.