Erfolgreiche Beachpremiere in Aschersleben - Sieg für "Die drei lustigen Vier

Veröffentlicht: Montag, 28. Juli 2014 11:34
Geschrieben von Theo Struhkamp
Erfolgreiche Beach-Outdoor-Premiere in Aschersleben: erstmals führte der VVSA auf dem Gelände der Landesgartenschau (Herrenbreite) ein Quattro-Mixed- sowie zwei VVSA-Masters durch. Bisher kamen die Beachvolleyballer nur ins Ballhaus nach Aschersleben, meist zu Trainingszwecken, da lag es nahe, jetzt auch einmal eine Freiluftveranstaltung zu organisieren. Los ging es am Freitag mit dem Quattro-Mixed-Cup um den Pokals des Oberbürgermeisters Andreas Michelmann, den dieser auch persönlich überreichte. Siegreich waren am Ende "Die drei lustigen Vier" vor weiteren spielstarken Teams aus Aschersleben.
Die VVSA-Masters am Samstag (Herren) und Sonntag (Damen) entschieden Christopher Harpke/Thomas Ahne bzw. Nadine Müller/Steffi Schultze für sich.
Der Dank des VVSA geht an die Stadt Aschersleben und die Ascherslebener Kulturanstalt, die perfekte Beachvolleyball-Bedingungen geschaffen hatten, was sich auch in der Berichterstattung der Mitteldeutschen Zeitung widerspiegelt. Die drei Beachvolleyball-Tage waren im übrigen eingebunden in die 1. Ascherslebener Ferienspiele, die eine Menge weiterer Höhepunkte boten.