Rückblick DBM U17 und Mixed am Löderburger See

Am vergangenen Wochenende fand die vorletzte Deutsche Beachvolleyball Meisterschaft im Jugendbereich statt. In Haltern starteten drei Teams aus Sachsen-Anhalt bei der DBM U17. Dabei konnte ein 13ter Platz durch Horn/Müller und zwei 17te Plätze durch Neef/Seeger und Schmidt/Neumann verbucht werden.
Loederburger See KopieIm Tourismuszentrum Löderburger See in Hecklingen fand hingegen am Samstag das letzte Turnier der VVSA Beach Tour 2019 vor der Landesmeisterschaft, im Rahmen des VVSA City Beach Halle am 17. August, im Mixed-Bereich statt. Platz eins ging dabei an Mandry (SV Braunsbedra)/Mück (Chemie Volley Mitteldeutschland) vor Korkmaz (VC Bitterfeld-Wolfen)/ Weber (USV Halle). Platz drei erspielte sich Lübben (USV Halle)/Gust (SV Dessau 96) vor Bock/Schmidt (Neuseenland-Volleys Markkleeberg).