MIBRAG Beach-Day 2019

mibrag+++ EINLADUNG ZUM NACHWUCHS BEACHVOLLEYBALL CUP* und Mitmachaktionen rund um das Beachgelände +++ Samstag, 25. Mai 2019 +++ MONDSEE Pirkau - 06679 Hohenmölsen, Sonnenweg 1 +++ ab 9.00 Uhr mit Übergabe der Eintrittsbänder am Eingang und Anmeldung im Orga-Zelt (an den Spielfeldern) +++

Wie auch in den vergangenen Jahren auch, wird der Volleyball-Verband Sachsen-Anhalt mit dem langjährigen Sponsor MIBRAG den MIBRAG Beach-Day auch in 2019 durchführen. Bis zum 18. April können sich Interessierte Sportler/-Innen ab dem Jahrgang 2003 oder jünger bei Madlen Poser von der SG Chemie Zeitz (per eMail: madlen_poser@yahoo.de) | mit Angaben zu: Verein-/Mannschaftsname, Kontaktperson mit Tel. und eMail, Namen Spieler/in inkl. Shirtgrößen) anmelden. Alle weiteren wichtigen Information sind der offiziellen Ausschreibung zu entnehmen.

beach & soul Masters (DVV II) und beach & soul Mixed

IMG 4972IMG 5052IMG 5295Nachdem die Hallensaison für viele Teams im Erwachsenenbereich schon beendet ist geht es auch schon wieder in den Sand. Am vergangenen Wochenende fanden dazu im Ballhaus in Aschersleben das beach & soul Masters (DVV II) für Damen und Herren und das beach & soul Mixed statt. In der Summe waren 36 Teams im Sand und konnten ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen. Bei sommerlichen Außentemperaturen setzten sich bei den Damen Sylvia Bock zusammen mit Paula Elze an die Spitze. Platz zwei ging an Lena Wilke (Beach L) / Thora Bauer (SV Braunsbedra) vor Melanie Kuhrig (SV Braunsbedra) / Henriette Neef (USV Halle). Bei den Herren konnten sich Felix Glücklederer (Strandathleten-BeachL e.V.) / Jannik Kühlborn (Strandathleten-BeachL e.V.) über Platz eins freuen. Platz zwei ging an Mirko Schneider (VC Bitterfeld Wolfen) / Martin Krüger (VFB Friedrichshafen) vor Lorenz Teege (USC Magdeburg) / Cedrik Moede (USC Magdeburg). Im Mixed-Turnier waren Sandra Peter (Neuseenland-Volleys Markkleeberg) / Chris Warsawski (Strandathleten-BeachL) die glücklichen Gewinner. Platz zwei ging an Jana Minks (SG electronic Erfurt) / Steffen Koch (Kommando Flachköpper) vor Laura Slabon (USC Magdeburg) / Tom Heidecke (USC Magdeburg).
Corina Wagner, VVSA-Geschäftsführerin und Kopf der Turnierleitung, resümierte die Turniere wie folgt: „Es war eine tolle Stimmung in der Halle. Wir konnten hochklassigen Beachvolleyball sehen."

Beachvolleyball für Behinderte

Helft Beachvolleyball für Behinderte auf die Beine! Die Nationalmannschaft der Beachvolleyballer für Behinderte unter Leitung von "Papa" braucht eure Unterstützung, um an einem internationalen Turnier teilnehmen zu können. Die Sportart ist noch zu neu, um sich regelmäßiger, finanzieller Unterstützung zu erfreuen. Das ist eure Chance, eine neue Volleyball-Sportart zu fördern! 

Winterbeachtour in Mitteldeutschland 2019

Die Winterbeachtour hat bereits erfolgreiche Turniere gezeigt und nun freuen wir uns über weitere Anmeldungen spontan für den 23.02. oder die Märzevents: https://beachandsoul.de/index.php/de/winterbeach
Die mitteldeutsche Hallenserie nimmt mit der Premiere einer "Tourneewertung" weiter Fahrt auf. Nachdem nun 4 Hobby- und Landesverbandswettkämpfe gut angenommen und optimal durchgeführt worden, starten die Profis (DVV II - Turniere) in den Sand. Das BTV COPY-TEAM aus Erfurt gibt nicht nur finanzielle Unterstützung sondern kleidet insbesondere die Profi-Damenteams ein. Die 3 winterlichen Turnierergebnisse werden gewertet, sodass sich die 3 erfolgreichste Spielerinnen über ein Sonderprämie des neuen Partners posttresor freuen dürfen. Der erste Wettkampf startet bereits am Sonntag mit lokalen Teams, aber auch Damen aus NRW, Berlin und Sachsen.
  • 24.02. Ascherseben
  • 17.03. Erfurt
  • 14.04. Leipzig

VVSA-Beachtour 2019 – Beachkalender online – auch DVV I - Turniere

Beachtour 2019Die VVSA Beachtour 2019 ist durch den Beachausschuss des VVSA vorbereitet! Los geht es mit Turnieren in Aschersleben am 24. Februar und 30./31. März – Anmeldungen sind ab sofort möglich - bevor das erste Freiluftturnier in Halle stattfindet. Wichtig für alle Beacherinnen und Beacher der VVSA-Tour ist, sich mindestens einmal im Beachportal des VVSA unter „Mein Beachbereich“ einzuloggen bzw. neu zu registrieren. Hier müssen u. a. die Durchführungsbedingungen bestätigt werden, sonst ist eine Teilnahme nicht möglich – weitere Informationen befinden sich dann im Vorgang. Hier findet ihr den Beachkalender, die Durchführungsbestimmungen und die Turnierausschreibungen. Anmeldungen zu allen Turnieren sind dann ab 01. März 2019 möglich. Wir wünschen euch Allen viel Spaß im Sand!